Gemeinnütziges studentisches Startup
Karlsruher Studierende bekämpfen Jugendarbeitslosigkeit in Bosnien-Herzegowina

Wussten Sie, dass die Jugendarbeitslosigkeit von 47% in Bosnien eine der höchsten in Europa ist?

Wir auch nicht, bis zwei bosnische Studentinnen uns davon berichtet haben. Hana und Alma studieren Elektrotechnik am KIT und erzählten uns, dass Studierende in Bosnien zur Finanzierung des Studiums auf das Geld ihrer Eltern angewiesen sind, da sie selbst keine Arbeit finden. In Deutschland sind wir es gewöhnt, als Werksstudenten an der Universität oder in der Wirtschaft leicht Geld verdienen zu können. Diese Chancen-Ungleichheit motivierte uns weiterzudenken!

Nachdem wir herausfanden, dass viele der bosnischen Studierenden hervorragende Programmierkenntnisse besitzen und gleichzeitig kleinen Unternehmen und sozialen Vereinen das Geld fehlt, um an der Digitalisierung teilzunehmen, war DeBaCode geboren.

DeBaCode ist ein gemeinnütziges, studentisches Unternehmen, das als IT-Dienstleister für KMUs und soziale Vereine in Deutschland Software von bosnischen Studierenden herstellen lässt. Damit bekämpfen wir nachhaltig die Jugendarbeitslosigkeit, indem wir den Bosniern einen überdurchschnittlichen Lohn zu deutschen Werksstudierendenkonditionen zahlen und sie gleichzeitig Ausbilden. Zusätzlich erhalten sie wertvolle Referenzen durch die Zusammenarbeit mit deutschen Firmen, die einen späteren Berufseinstieg erleichtern.

Unsere Kunden in Deutschland unterstützen wir durch Beratung, Vertragsgestaltung und Qualitätssicherung der gelieferten Produkte. Getreu unseres Slogans „Der gemeinnützige IT-Dienstleister“ sind wir nicht der Rendite von Investoren, sondern unserer sozialen Verantwortung verpflichtet. Jeder bei DeBaCode möchte seinen Kommilitonen in Bosnien ein sorgenfreies Studium ermöglichen.

Unser studentisches Team in Karlsruhe schließt die Schnittstelle zwischen Bosnien und Deutschland und stellt beiden Seiten kompetente Ansprechpartner in ihren Landessprachen zur Verfügung.

Im Jahr 2019 haben wir 18.000€ an drei bosnische Programmiererinnen und einen Programmierer überwiesen. Damit konnten wir den Bosnier*Innen helfen sich ihr Studium selbst zu finanzieren. Gleichzeitig konnten wir einem sozialen Verein in Deutschland zu einer dringend benötigten Webanwendung und einer App für Flüchtlinge verhelfen, die er ohne DeBaCode nicht hätte finanzieren können.

Wir freuen uns auch zukünftig einen solidarischen Beitrag über Ländergrenzen hinweg zu leisten und noch weiteren bosnischen Studierenden die Möglichkeit zu bieten sich ihr Studium finanzieren zu können! 

debacode.de

DeBaCode auf Instagram
DeBaCode auf Facebook

Foto: Amadeus Bramsiepe / KIT

Autor:

Vincent Gottwald aus Wochenblatt Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Digitale Buchhaltung
Digitalkanzlei Golz: Enorme Ressourcenersparnis durch digitale Buchhaltung

„Wir begleiten Sie in die Digitalisierung! Und während andere noch Ihre Buchhaltung bearbeiten, nutzen wir schon die Zeit, Sie auf der Basis Ihrer Live-Daten zeitgemäß und qualifiziert zu beraten“: Mit DATEV Unternehmen Online, kurz DUO, bietet die Kanzlei Golz seit 2015 eine voll-digitale Lösung für die Geschäftsbuchhaltung: Der Papierkram entfällt, der Kunde spart viel Zeit. „Auf der Datengrundlage in Echtzeit konzentrieren wir uns auf die individuelle Beratung für unsere Kunden“, sagen...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen