Heimathaus Neureut
Familiengeschichte wird lebendig

Ortsfamilienbuch für Teutschneureut fertig gestellt
15.176 Personen in 3.962 Familien - nach nun mehr als dreijähriger Arbeit ist das Ortsfamilienbuch (OFB) für die ehemals selbstständige Gemeinde Teutschneureut fertiggestellt und kann somit der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Ein Ortsfamilienbuch ist eine familiengeschichtliche Sekundärquelle, die alle Familien über die Jahrhunderte hinweg erst alphabetisch und dann chronologisch zusammenfasst. Ahnen- und Familienforscher haben so ganz einfach die Möglichkeit, ihre Familien zu erforschen und ihre Wurzeln zu finden.
Bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts war Teutschneureut fast rein evangelisch. Deshalb sind die Einträge in den evangelischen Kirchenbüchern, die im ev. Landeskirchlichen Archiv in der Karlsruher Blumenstr gelagert und dort auch digitalisiert wurden, die Grundlage für dieses OFB. Den Digitalisaten wurden alle Geburten, Ehen und Beerdigungen entnommen und in einer Datenbank erfasst.

Buchvorstellung im Rahmen einer Weihnachtsausstellung am:
Sonntag, den 9. Dezember 2018
um 15:00 Uhr im
Neureuter Heimathaus, Kirchfeldstr. 124

In Teutschneureut sind die Kirchenbücher, wie in vielen anderen Orten der Umgebung, seit dem pfälzischen Erbfolgekrieg (1689 bis 1697) verschollen. Sie beginnen erst wieder im Jahr 1721; somit konnten nahezu 300 Jahre Neureuter Familiengeschichte erfasst werden.
An welchem Ort könnte das OFB Teutschneureut besser vorgestellt werden als im Neureuter Heimathaus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen