Blick in den Karlsruher Untergrund / Buddelei im Blick
Bis August ist der Tunnel neben dem Ettlinger Tor fertig

Geht nur waagrecht: Die Terrazzo-Auflage an einer Treppe der Haltestelle Marktplatz wird ausgerichtet.
5Bilder
  • Geht nur waagrecht: Die Terrazzo-Auflage an einer Treppe der Haltestelle Marktplatz wird ausgerichtet.
  • Foto: Kasig
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Es geht los mit dem Ingenieurbau auf dem letzten Abschnitt des Autotunnels westlich vom Ettlinger Tor in der Kriegsstraße: Dann beginnen die Betonbauer im Baufeld W 4 zwischen Lammstraße und Ettlinger Tor mit ihrem Werk, stellen zunächst die Sohle her, dann die Außenwände und die Tunnelmittelwand und schließlich den Deckel des Tunnels. Bis Anfang August sind diese Arbeiten angesetzt. Danach ist der Anschluss an die etwa 20 Meter Autotunnel, die bereits im Zuge des Baus des Kombibauwerks mit der darunter liegenden Stadtbahn- und Straßenbahnhaltestelle hergestellt wurden, geschafft. Zwischen Ettlinger Tor und Karlstor steht dann der Tunnelrohbau in den Baufeldern W 2, W 3 und W 4 auf einer Länge von etwa 400 Metern.

Auf der anderen, der östlichen Seite des Ettlinger Tors läuft es ganz ähnlich: Im Baufeld O 4 zwischen Meidinger Straße und Ettlinger Tor sind die Tunnelbauer ebenfalls bereits am Werk, die ersten Abschnitte – auch bereits mit Deckel – stehen schon in der Baugrube. Direkt am Ettlinger Tor im Baufeld O 5 erfolgt jetzt, nach dem Abbruch des letzten Rests der alten Straßenunterführung Ettlinger Tor, die Herstellung der Weichgelsohle, in einem Teil des Baufelds O 4 auch schon der Erdaushub bis zur zweiten Ankerlage – mit darauf folgender Verankerung des Baugrubenverbaus – sowie der weitere Aushub auf die endgültige Tiefe.

Noch weiter östlich im Baufeld O 3 endete die Dichtigkeitsprüfung, die Auskunft darüber gibt, ob die Weichgelsohle ihre Funktion erfüllt und die Baugrube gegen von unten eindringendes Grundwasser schützt, mit einem positiven Ergebnis. Nun kann auch hier der Erdaushub bis zur zweiten Ankerlage und das Ankern – also das „Befestigen“ des Baugrubenverbaus nach hinten – abgeschlossen werden.

Bleibt noch das Baufeld W 1 ganz im Westen am Karlstor: Im Abschnitt unter der Kreuzung wird bereits die Weichgelsohle hergestellt. Die Vorbereitungen auf die Sperrung der Gleise in der Karlstraße ab 20. April für die Bahnen und ab 1. April auch für Autos und Radfahrer von Norden nach Süden – umgekehrt besteht die Sperrung bereits - laufen ebenfalls schon an: In Kürze wird westlich vom Karlstor eine Hilfsbrücke für Fußgänger über der Baugrube eingehängt, die dann ab 20. April den Weg über die Baugrube für die Fußgänger ebnet. Direkt östlich des Karlstors ist die Weichgelsohle hergestellt. In dieser Woche erfolgt die Dichtigkeitsprüfung dieses Abschnitts der Baugrube. Im östlichsten Teil des Baufelds W 1, direkt bei der Ritterstraße, sind die Arbeiter schon einen Schritt weiter: Hier erfolgt nach Fertigstellung der Baugrube bereits das Herstellen der Betonsohlen und anschließend der Wände und Decken des Straßentunnels.

Straßenbauarbeiten an der Oberfläche über oder neben dem hergestellten Tunnel und der Innenausbau des Tunnels beherrschen das Bild ganz im Osten: Auf der Südseite der Ludwig-Erhard-Allee wird die endgültige Fahrbahn für den stadtauswärts fahrenden Auto- und Radverkehr sowie der Gehweg gebaut.

Gehwege und Schlitzrinnen werden in den Rampenbereich und im Tunnel auf den Baufeldern O 1 und O 2 zwischen der Einmündung der Henriette-Obermüller-Straße in die Ludwig-Erhard-Allee und dem Mendelssohnplatz hergestellt. Im März erfolgt in diesem Abschnitt auf der Nordseite der Ludwig-Erhard-Allee die Pflanzung der ersten 18 Bäume des zukünftigen Boulevards.

Beim Innenausbau des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels unter der Kaiserstraße zwischen Gottesauer Platz und Mühlburger Tor mit dem Südabzweig vom Marktplatz in die Ettlinger Straße setzen die Handwerker ihre komplexen Arbeiten unentwegt fort: Am Durlacher Tor wird aktuell das Raumgerüst abgebaut, weil die Verkleidung der Haltestellendecke – und deren Verputz - sowie der oberen Bereiche der Haltestellenwände abgeschlossen ist. In allen anderen Haltestellen wird daran aber noch gearbeitet, auf dem Südabzweig in den Haltestellen Marktplatz, Ettlinger Tor und Kongresszentrum beginnt die Verkleidung der Decke und der oberen Wandbereiche erst noch.

Die „Strippenzieher“ und Anlagenbauer sind – außer entlang der Kabelschächte – vor allem in den Betriebsräumen unterwegs. Hier enden die Kabel, die von Fahrtreppen, Aufzügen, den Gleisanlagen oder Lüftungseinrichtungen kommen, und werden in Schalt- und Kontrolleinrichtungen zusammengeführt.

Aufwändig ist der Einbau der großen Terrazzo-Flächen: An den Treppenabgängen und auf den Zwischenebenen sind die Arbeiter damit beschäftigt, den Fließ-Estrich einzubauen und danach zu schleifen oder vorgefertigte Treppenstufen auf die vorbereiteten Schrägen der Abgänge zu montieren.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Ein sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

Von Ralf Vester s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und...

LokalesAnzeige
4 Bilder

Machen Sie auf sich aufmerksam - mit pfalzdruck.de
Big is beautiful - Werbebanner, Planen, Schilder drucken

Rhein-Pfalz-Kreis: Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen im besten Licht. Dazu bietet Ihnen das Druckportal pfalzdruck.de aus dem Raum Ludwigshafen eine große Auswahl an Werbetechnik-Produkten für jeden Ort und jeden Anlass, selbstverständlich inklusive Druck Ihres individuellen Motivs. Ob direkt im oder am Geschäft, auf Messen oder sonstigen Veranstaltungen, ob drinnen oder draußen – von Werbeplanen, Stoffbannern, Klebefolien bis zum Schilderdruck, aber auch Fahnen, Beachflags,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Sommer wird heiß - Badespaß im eigenen Garten ist besonders wichtig, wenn die Urlaubsreise durch die Corona-Krise in weite ferne gerückt ist. Die Profis von "Bad & Design" aus Ludwigshafen-Ruchheim beraten Kunden individuell, um ihre Wohlfühloase mit Pool im Garten zu gestalten.
3 Bilder

Gartenpools, Saunen und Schwimmbecken bei Bad & Design in Ludwigshafen
Jetzt schon an den Sommer denken!

Ludwigshafen-Ruchheim. Nie war es einem so bewusst, wie während der aktuellen Corona-Krise: Zuhause möchte sich jeder wohlfühlen. Ob in den eigenen vier Wänden oder im Garten – die kleine Oase zuhause erhält einen völlig neuen Stellenwert. Die Firma Bad & Design im Ludwigshafener Stadtteil Ruchheim ist weithin bekannt, wenn es um das Thema Badrenovierung geht. Ein schönes Badezimmer kann jeder gestalten, aber die große Kunst ist es, ein Bad so umzugestalten, dass es genau in den vorhandenen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Seriensieger der AUTO BILD-Leserumfrage im Autohaus Bellemann
Preis/Leistung - Dacia ist unschlagbar

Speyer. In der AUTO BILD Leserumfrage „Die besten Marken aller Klassen 2020“* erobert Dacia in der Kategorie „Preis/Leistung“ wieder mit großem Abstand den ersten Platz. Die Marke triumphiert mit Sandero, Logan MCV, Duster und Dokker in den jeweiligen Segmenten und erreicht mit deutlichem Vorsprung den Gesamtsieg in der Preis/Leistungs-Wertung. Das Fachmagazin urteilt: „Gut und günstig – Dacia ist sein Geld wert“. Für die fachkundigen AUTO BILD-Leser steht eindeutig fest: Dacia bietet das...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Wirtschaft & Handel
Aktuelle Angebote und Aktionen aus Prospekten entdecken: Das ist jetzt auch digital möglich.

Online-Prospekte mit Angeboten aus der Pfalz und Baden
Ganz neu bei uns

Pfalz/Baden. Sie möchten sich online über aktuelle Angebote von Produkten, Lebensmitteln und Dienstleistungen in Ihrer Region informieren? Sie stöbern gerne in Prospekten vom Supermarkt, Discounter, Möbelhaus, Baumarkt, Gartenmarkt, der Drogerie, der Zoohandlung oder dem Bekleidungsgeschäft und möchten kein Schnäppchen mehr verpassen - und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Smartphone auch von unterwegs, im Zug oder in der Mittagspause? Entdecken Sie die neusten, lokalen Wochenangebote...

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Urlaubsparadies im eigenen Garten: Ein Traum, der wahr werden kann. Suchen Sie sich Inspiration, die passenden Möbel und Dekorationsmöglichkeiten bei GILLET Baumarkt GmbH, Floraland und hagebaumarkt in Landau in der Pfalz.
2 Bilder

Baumarkt GILLET in Landau bietet großes Sortiment an Gartenmöbeln und Grills
Inspiration für den Sommer

Landau in der Pfalz. Die vielen sonnigen Frühlingstage der vergangenen Wochen waren ein deutlicher Vorgeschmack auf die heißen Tage und lauen Nächte, die uns im Hochsommer erwarten. Der Sommer kommt immer näher - und trotzdem ist dieses Jahr durch die Corona-Krise alles anders. Wir können uns gerade leider nicht mit Freunden oder der Familie zum Grillen treffen, um das schöne Wetter im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse zu genießen. Und auch der nächste Urlaub scheint zur Zeit in weite...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen