Engagement auch für die gute Sache / Am 12.11. im Karlsruher Tollhaus
"Sisters Of Comedy" mit "Nachgelacht" in Karlsruhe

Karlsruhe. Nach dem großen Erfolg 2018 startet die geballte Komikerinnen-Offensive erneut - am 12. November (dem "Sisters Days") ab 19.30 Uhr - einen Angriff auf Herz, Hirn und Humorzentrum. Zeitgleich finden Shows in verschiedenen Städten statt - unter anderem in Karlsruhe im Tollhaus. Mit anderen Worten: Zeitgleich treten 258 Künstlerinnen an 41 verschiedenen Veranstaltungsorten auf.

100 Prozent Frauenpower kabarettistisch, furios feminin und derbe divenhaft, für sie und ihn und alles dazwischen. In Zeiten, in denen man erneut über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und sich auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild wieder breitmacht, lautet das Motto: Humor ist die Reinform des Widerstands!

„Sisters of Comedy"
„Sisters of Comedy" sind mit "Nachgelacht“ fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde Komikerinnenszene zu bieten hat: Comediennes, Musik-Kabarettistinnen, Poetry-Slammerinnen und noch viel mehr. Mit dabei sind in diesem Jahr die Musikkabarettistin Antje Schumacher, die gemeinsam mit Lissi Hohnerlein als Patinnen der Show den vorlauten Abend moderieren, die Spontankabarettistinnen "Piplies & LaMinga", das durch den Dreisatz von Gesang, Musik und Comedy beflügelte "Trio Dreist" mit Silvia Dias, Julia Vukelic und Antje Schumacher, das urbayrische Energiebündel Andrea Limmer, die schwäbische Kabarettistin Marlies Blume in ihrer Rolle als Heike Sauer sowie die vielseitige Sängerin, Schauspielerin und Komödiantin Anna Krämer. (pm)

Infos: "Sisters Of Comedy" spendet wieder einen Teil der Einnahmen an lokale Frauenhilfsprojekte, die sich auch vor Ort präsentieren. Im vergangenen Jahr kamen 163 beruflichslustige Frauen landesweit zusammen, erreichten in 28 Shows über 6.600 Zuschauer, brachten diese zum Lachen, Ausrasten und Nachdenken - und sammelten dabei 52.941 Euro Spenden. Geld, das Frauen unterstützen, fördern und hoffentlich (wieder) in eine bessere Lebenssituation bringen wird.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.