Karlsbad - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Update: Einsatz am Hauptbahnhof endet tragisch - Person von Baukran gesprungen
Großeinsatz am Karlsruher Hauptbahnhof

Karlsruhe. Seit Samstagvormittag, etwa 11:13 Uhr, besteht eine Einsatzlage auf dem Karlsruher Bahnhofsvorplatz. Der komplette Bahnhofsvorplatz auf der westlichen Seite wurde geräumt und von den Polizeibeamten vor Ort abgesperrt. Anlass des Einsatzes ist eine auf einem Baukran befindliche Person. Für Anwohner besteht keine Gefahr. Fahrgäste werden gebeten den Bahnhof von der östlichen Seite aus anzufahren bzw. zu betreten. Auch der Südausgang kann benutzt werden. Der Bahn- und Zugverkehr...

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Trickbetrüger erlassen
Polizei schnappt Ganoven in Ettlingen

Ettlingen. Durch kriminalpolizeiliche Ermittlungen konnte ein 53-jähriger Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden, welcher sich nun für Trickdiebstähle in insgesamt fünf Fällen sowie für einen räuberischen Diebstahl zu verantworten hat. Der Mann wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Zwischen dem 22.05. und dem 25.06.2019 wurden die Trickdiebstähle angezeigt, bei denen sich ein zunächst unbekannter männlicher Täter Zugang zur Wohnung meist älterer Menschen...

Überschreitung der Lenk- und Ruhezeiten, technische Mängel & fehlende Genehmigungen
Ernüchterndes Ergebnis bei Reisebuskontrollen in Karlsruhe

Karlsruhe. Die Beamten der Verkehrsüberwachung Güter- und Personenverkehr, die im Zeitraum vom vergangenen Samstag bis Mittwoch Reisebusse schwerpunktmäßig im grenzüberschreitenden Linienverkehr kontrollierten, konnten wieder einmal nur ob des ernüchternden Ergebnisses den Kopf schütteln. Dass diese Kontrollen, die im Rahmen des Erfahrungsaustausches vom Polizeipräsidium Karlsruhe und dem Polizeipräsidium Südhessen einmal jährlich durchgeführt werden, unerlässlich sind, hat sich erneut...

29-Jähriger wollte sich einer Personalienfeststellung entziehen
Auf Fahrscheinprüfer in Karlsruhe eingeschlagen

Karlsruhe. Mit Gewalt versuchte sich ein 29-Jähriger am Mittwochnachmittag einer Personalienfeststellung zu entziehen. Der Mann wurde gegen 17.45 Uhr ohne gültigen Fahrschein in der Straßenbahn der Linie S 11 an der Haltestelle Herrenstraße von Fahrscheinprüfern angetroffen. Daraufhin versuchte er aus der Bahn zu gelangen um die Feststellung seiner Personalien zu verhindern. Als sich ihm ein Fahrscheinprüfer in den Weg stellte schlug er mit einem gefüllten Turnbeutel auf diesen ein und...

Schon am Samstag gegen 18.20 Uhr zwischen Ettlingen und Karlsruhe
"Wildwest" am Steuer: Wechselseitige Nötigung im Straßenverkehr

Karlsruhe. Zu wechselseitigen Nötigungen durch Ausbremsen und Schneiden des jeweils anderen Fahrers soll es bereits am Samstag gegen 18.20 Uhr zwischen Ettlingen und Karlsruhe gekommen sein. Am Samstagabend erschienen der Fahrer einer blauen Mercedes C-Klasse und die Fahrerin eines weißen Mercedes GLA (SUV) beim Polizeirevier Karlsruhe-West und warfen sich gegenseitig nötigendes Verhalten im Straßenverkehr vor. Offenbar soll es im Streckenverlauf zwischen Ettlingen und Karlsruhe auf der...

Näherte sich bedrohlich der Wohnbebauung
Flächenbrand in Linkenheim-Hochstetten

Linkenheim-Hochstetten (ots) - Am Samstagnachmittag kam es gegen  15.15 Uhr in Ortsrandlage im Bereich Alte Landstraße/Waldstraße zum  Brand eines noch nicht abgeernteten Getreidefeldes, der sich begünstigt durch die Trockenheit und den herrschenden Wind sehr rasch über eine Fläche von ca. 2,5 Hektar in Richtung Wohnbebauung ausbreitete. Infolge dessen wurden ca 25. Anwohner der Waldstraße  von den eingesetzten Polizeibeamten vorsorglich für etwa eine Stunde aus ihren Häusern evakuiert....

Unfassbarer Zwischenfall in Karlsruhe / Was ist denn das?
Rettungssanitäter mit Hammer heimtückisch angegriffen

Karlsruhe. Am Freitagmittag gegen 16.20 Uhr hielt sich ein 27jähriger Rettungssanitäter des Malteser Hilfsdienstes an seinem Rettungswagen auf dem Vorplatz der Rettungswache in der Hermann-Leichtlin-Straße 13 in Karlsruhe auf. Dort näherte sich ihm von hinten ein unbekannter Mann, so das der Sanitäter diesen nicht sah. Unvermittelt schlug der Unbekannte mit einem Hammer, geschätzt ca. 100 - 200 Gramm schwer, auf den Kopf des Opfers. Durch den heimtückischen Angriff erlitt der Sanitäter eine...

Um 23.30 Uhr beim alten Friedhof in der Oststadt
Nach versuchter räuberischer Erpressung in Karlsruhe verletzt

Karlsruhe. Ein 30-Jähriger wurde durch einen bislang unbekannten Täter bei einer versuchten räuberischen Erpressung Mittwochnacht verletzt. Der 30 Jährige unterhielt sich gegen 23.30 mit einem Bekannten beim alten Friedhof in der Oststadt. Plötzlich kam der Täter auf die beiden zu und schlug seinem Opfer einen bislang unbekannten Gegenstand gegen den Kopf. Danach forderte er die beiden auf ihre Geldbörsen herauszugeben. Nachdem beide versicherten kein Geld dabeizuhaben, flüchtete der...

Nachts in der Karlsruher Kaiserstraße
Versuchter Raub vor einem Imbiss

Karlsruhe. Zwei bislang unbekannte männliche Kriminelle hatten es am Montag, gegen 23:42 Uhr, offenbar auf die Bauchtasche eines 18-jährigen Georgiers abgesehen. Zunächst versuchte einer der beiden Männer vor einem Imbiss in der Karlsruher Kaiserstraße dem 18-Jährigen die über die Schulter getragene Tasche zu entreißen. Dieser hielt die Bauchtasche jedoch mit aller Kraft fest, so dass der Versuch missglückte. Im weiteren Verlauf kam die zweite Person hinzu, öffnete den Clip der Tasche und...

In Karlsruhe bekommt ein 33-Jähriger "Hausbesuch" von einem kriminellen Duo
In der Wohnung aufgesucht - und mit Messer verletzt

Karlsruhe. Zwei noch unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag in der Karlsruher Wilhelmstraße einen 33-Jährigen an seiner Wohnung aufgesucht und bei einem Messerangriff mittelschwer verletzt. Wie die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Karlsruhe ergeben haben, traten die beiden Unbekannten zunächst gegen die Tür eines anderen Bewohners und auch gegen jene des 33-Jährigen. Als dieser aus seiner Wohnung trat, wurde er offenbar sofort von beiden Männern angegriffen. Dabei kam...

Identität des Toten ist nun geklärt
Toter aus Epplesee in Rheinstetten geborgen

Rheinstetten. Schock am Sonntag: Am Mittag gegen 12.30 Uhr bemerkten Badegäste am beliebten Epplesee in Rheinstetten rund 10 Meter vom Ufer entfernt einen menschlichen Körper im Wasser treiben. Die Person, ein Mann, wurde von Helfern geborgen und ans Ufer gebracht. Aufgrund der Auffindesituation muss davon ausgegangen werden, dass die Person mehrere Tage im Wasser gewesen war. Die Todesursache ist noch unbekannt - die Person ist noch nicht identifiziert. (pol) Infos: Der Mann ist ca. 25...

Ganoven haben skrupellos Hilfsbedürftigkeit und Gutgläubigkeit älterer und behinderter Menschen ausgenutzt
Karlsruhe: Trickdiebbande geschnappt!

Karlsruhe. Nach mehrmonatigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden über die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen eine neunköpfige Gruppierung mehrere Haft- und Durchsuchungsbeschlüsse wegen schweren Bandendiebstahls und Computerbetrugs erwirkt, die am Dienstag zeitgleich vollstreckt wurden. Bei der ermittelten Gruppierung handelt es sich um drei Männer und sechs Frauen im Alter zwischen 17 bis 50 Jahren, die im Verdacht stehen, skrupellos die Hilfsbedürftigkeit und Gutgläubigkeit älterer und...

Rhein-km 358,000 im Blickpunkt / Gütermotorschiff kollidierte mit Buhnenfeld
Schiffsunfall auf dem Rhein bei Karlsruhe-Rappenwört

Karlsruhe. Am Mittwochnachmittag, 26. Juni, gegen 16 Uhr, ereignete sich auf dem Rhein auf Höhe des Rheinstrandbades Rappenwört ein Schiffsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde und bislang auch keine Auswirkungen auf die Umwelt zu befürchten sind. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Ein mit Kies beladenes Gütermotorschiff befand sich in Talfahrt, als es plötzlich nach rechts in Richtung badisches Ufer zusteuerte, mit dem dortigen...

Aufgrund des Unfalls musste die Straße gereinigt werden
B10 in Karlsruhe: Stau nach Verkehrsunfall mit Fahrzeugbrand

Karlsruhe. Auf der Südtangente/Bundesstraße 10 kam es am Mittwoch gegen 06.40 Uhr in Fahrtrichtung Pfalz bei der Ausfahrt Honsellstraße zu einem Verkehrsunfall, der einen länger weilenden Stau verursachte. Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer hatte war an einem Stauende auf ein weiteres Auto aufgefahren. Das Fahrzeug des mutmaßlichen Verursachers fing zudem Feuer, das die Karlsruher Berufsfeuerwehr löschte. Der Mann kam anschließend mit Kreislaufproblemen in eine Klinik. Der 22-jährige...

Verkehrsunfall auf der B36 bei Rheinstetten
4 Verletzte Personen & Sachschaden von etwa 19.000 Euro

Rheinstetten. Am Dienstag, gegen 20:15 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 36. Eine schwer verletzte sowie drei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von etwa 19.000 Euro waren die Folgen des Zusammenstoßes. Zudem musste die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt und im Anschluss einer Nassreinigung unterzogen werden, da Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Eine 35-jährige Kia-Fahrerin befuhr die B36 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Zeitgleich war ein 22-jähriger VW-Fahrer in...

78 Schüler durch den Rettungsdienst auf mögliche Verletzungen hin untersucht
Reizgasautritt in Rheinstetten: Mehrere verletzte Schüler

Rheinstetten. Zu einem größeren Rettungseinsatz kam es am Dienstag-Vormittag, in Rheinstetten, an einer Realschule. Dort wurde im Schulflur durch eine unbekannte Person, vermutlich einen Schüler, Reizgas versprüht. Andere Schüler, die sich zum Pausenende dort aufhielten, klagten kurz danach über Reizungen der Atemwege. Insgesamt wurden 78 Schüler durch den Rettungsdienst auf mögliche Verletzungen hin untersucht. Hier stellte sich heraus, dass 20 Kinder und zwei Lehrer leicht verletzt...

Wieder ein Überfall in Karlsruhe / Opfer wurden "geschlagen und zu Boden gebracht"
Raub an Jugendlichen in der Günter-Klotz-Anlage

Karlsruhe. Am Freitag, gegen 22:50 Uhr, wurden nach aktuellem Stand ein 15- sowie ein 16-jähriger Jugendlicher mit jeweils deutscher Staatsangehörigkeit Opfer eines Raubes auf einem Spielplatz in der Günter-Klotz-Anlage. Die beiden Jungen wurden zunächst von einem ebenfalls jugendlichen Tatverdächtigen nach Tabak oder Zigaretten gefragt. Als die beiden die Anfrage verneinten, wurden sie geschlagen und zu Boden gebracht. Möglicherweise war hier ein zweiter Tatverdächtiger involviert. Im...

Zeugen und Geschädigte gesucht
Aggressiver Fiat-Fahrer gefährdet mehrere Fahrzeuge auf der A8 und A5

Bruchsal/Region. Das Autobahnpolizeirevier Karlsruhe sucht Zeugen und Geschädigte zu einem Vorfall am Freitagabend gegen 19.25 Uhr auf den Autobahnen 8 und 5, von Karlsbad in Richtung Autobahndreieck Bruchsal. Nach bisherigem Ermittlungsstand fiel auf der A8 ein weißer Fiat 500 Cabrio mit rotem Verdeck auf, der zunächst einen Sprinter-Fahrer beim Fahrstreifenwechsel schnitt, sodass dieser stark abbremsen musste. Im Anschluss überfuhr der Fiat am Beginn des Baustellenbereiches eine Warnbake....

Radfahrerin wird lebensgefährlich verletzt
Wieder ein Unfall in Karlsruhe mit der Straßenbahn

Karlsruhe. Eine Radfahrerin kollidierte am Dienstagmorgen in der Kaiserstraße mit einer Straßenbahn und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Die 32-Jährige war gegen 08.50 Uhr mit ihrem Damenrad auf der Kaiserstraße in Richtung Durlacher Allee unterwegs. Als sie in Höhe Hausnummer 15 den in der Mitte verlaufenden Gleiskörper überqueren wollte, übersah sie die in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn. Ohne Helm unterwegs - und Bahn übersehen Obwohl der 46-jährige Fahrer der...

Einbruchsversuch von zwei Kriminellen / Wohnungsbesitzer schaut zu, ruft die Polizei
Zwei Ganoven auf frischer Tat festgenommen

Karlsruhe. Zwei Algerier im Alter von 26 und 28 Jahren wurden bei einem versuchten Wohnungseinbruch in der Karlsruher Südweststadt auf frischer Tat ertappt und von der Polizei festgenommen. Der Wohnungsbesitzer staunte am Montag gegen 16.30 Uhr nicht schlecht, als er - aufgerüttelt durch ein langanhaltendes Türläuten - durch seinen Türspion blickte. Zwei Männer waren gerade dabei, sich mit einem Hebelwerkzeug an seiner Wohnungstür zu schaffen zu machen, und schienen seine Anwesenheit...

Unfall & seltsames Verhalten unter Alkohol in Karlsruhe
Alkoholisierter Autofahrer nach Unfallflucht zum Unglücksort zurückgekehrt

Karlsruhe. Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer hat in der Nacht zum Sonntag gegen 02.45 Uhr am Karlsruher Schlossplatz einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Er kehrte rund 45 Minuten später mit seiner 30 Jahre alten Beifahrerin an die Unfallörtlichkeit, die sich unmittelbar vor dem Amtsgericht Karlsruhe befand, zurück und gab sich als Verursacher zu erkennen. Neben seiner laut Vortest festgestellten Alkoholisierung von 0,88 Promille stellte sich heraus, dass er wohl...

17 Bilder

Erfolgreiche Sommerblutspende am Weltblutspendetag
40 Erstspender – 214 Konserven – Wir sagen Danke für dieses tolle Engagement!

Durlach (fn.) Am Freitag, den 14. Juni 2019 richteten die DRK Bereitschaft Durlach und der Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH die Blutspendeaktion in der Weiherhofhalle in Durlach aus. Warum eigentlich der 14. Juni? Der Tag geht auf Karl Landenstein zurück, der 1900 das AB0-System der Blutgruppen entdeckte. Eine Entdeckung, die die Medizin veränderte. Für diese Entdeckung erhielt er 1930 sogar den Nobelpreis. Landstein arbeitete darüber hinaus noch weiter und erforschte gemeinsam...

Schwerer Verkehrsunfall Nähe Rheinhafenstraße
Karlsruhe: Zwei Tote und ein Schwerverletzter

Karlsruhe. Zwei Tote sowie ein Schwer- und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines tragischen Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstagabend, 13. Juni,  kurz vor 20.30 Uhr in Karlsruhe auf der Kreuzung Eckenerstraße/Rheinhafenstraße ereignet hat. Wie die ersten Erhebungen des Verkehrsunfalldienstes ergeben haben, war der Fahrer eines Audis von Süden her kommend auf der Bundesstraße 36 in Richtung der Karlsruher Kernstadt unterwegs. An der Kreuzung der Rheinhafenstraße touchierte er aus...

Mit Komplize wurden die Tageseinnahmen erbeutet: mehrere hundert Euro
Maskierter überfällt mit Pistole Bäckereifiliale in Karlsruhe-Hagsfeld

Karlsruhe. Ein maskierter und mit Pistole bewaffneter Krimineller hat am Mittwochnachmittag in Karlsruhe-Hagsfeld eine Bäckereifiliale überfallen. Er erbeutete mehrere hundert Euro und konnte zu Fuß flüchten. Der noch unbekannte Mann betrat am Mittwoch gegen 17.00 Uhr die Bäckereifiliale und forderte von einer Angestellten unter Vorhalt einer schwarzen Pistole die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem der Täter die Beute an sich genommen hatte, flüchtete er zu Fuß vermutlich in...

Beiträge zu Blaulicht aus