BiKaGe-Prunksitzungen - SWR-Fernsehsitzung „Superfastnachter am 15. Februar in Bienwaldhalle Kandel
Da tanzt die Mumie

Das Krautkopfteam am Hof des Pharaos.
2Bilder
  • Das Krautkopfteam am Hof des Pharaos.
  • Foto: hb
  • hochgeladen von Stefan Endlich

Kandel. Eine närrische Zeitreise ins alte Ägypten kann man derzeit in Kandel erleben. Dorthin entführt die Bienwald-Karneval-Gesellschaft (BiKaGe) mit ihren Prunksitzungen unter dem Motto „BiKa-Helau ruft uff em Nil, de Pharao un´s Krokodil“. Die ersten beiden Sitzungen haben am Wochenende das Publikum begeistert.
Nach Begrüßung durch den neuen Präsidenten Markus Jäger-Hott und der Proklamation des Prinzenpaars Sabine IV. und Volker I. geht es sechs Stunden mitreißend zur Sache.
Geboten wird ein schwungvoller Mix aus Büttenreden und Tanznummern, Gesangs- und Showauftritten, versiert moderiert von den Sitzungspräsidenten Karlheinz Schöttinger, Michael Beck und Michael Amberger.
Neue und bewährte Kräfte wechseln sich ab.

Über 200 Aktive tragen zum Gelingen bei. Eisbrecher Klaus Zahneißen nimmt als auferstandene Mumie dem Publikum den närrischen Schwur ab. In der zweiten Halbzeit legt er pfälzisch-deftig nach, zusammen mit Dirk Werling in dem Sketch „Die zwä Depp am Gaardezaun“. Die Putzfrauen „Gerlinde und Marianne“ (Melanie Fath, Martina Kellner) erheitern mit scharfzüngigen Witzen.
Schöne Tanznummern durchziehen das Programm, altersmäßig in aufsteigender Reihenfolge gestaffelt, vom Tanzmariechen, den Krautwickeln, der Minigarde bis zur Großen Garde, BiKa-Teens und der Schautanzgruppe.

Narren-Till hält den Spiegel vor

In der Tradition der politischen Fastnacht hält Tobias Knittel als Narren-Till den Spiegel vor. Das musikalisch-komödiantische Krautkopfteam, Aushängeschild und Herzstück der BiKaGe, bildet mit seinem Auftritt am Hof des Pharao einen besonderen Höhepunkt vor der Pause.
Die zweite Halbzeit eröffnet der Elferrat mit einem lustigen Kamel-Ritt. Anja Jetter erzählt als junge Mutter und Benjamin Burkard als Indiana Jones von fantastischen Erlebnissen. Die Showbuwe bringen mit ihrer Playback-Show als „Archäologen“ die Halle zum Beben. Für die musikalische Umrahmung und Schunkelrunden sorgen die „Wickys“. Zum tollen Gesamterlebnis tragen die super Bühnen- und Saaldekoration und eine ausgefeilte Licht- und Tontechnik.

Superfastnachter
Die nächsten Prunksitzungen sind bereits ausverkauft, nur für die sechste Sitzung am 16. Februar, 19.31 Uhr, gibt es noch einige Restkarten. Außerdem ist die BiKaGe dieses Jahr Gastgeber SWR-Fernsehsitzung „Superfastnachter“, die am 15. Februar, ab 19.01 Uhr, in der Bienwaldhalle stattfindet. Aus den Teilnehmern wählt die SWR-Jury die neuen Superfastnachter in den Kategorien Gesang, Tanz und Büttenrede. Karten für die Fernsehsitzung können über den Online-Kartenshop der BiKaGe (www.bikage.de) bestellt werden. hb/end

Das Krautkopfteam am Hof des Pharaos.
Die lustigen Putzfrauen „Gerlinde und Marianne“ alias Martina Kellner (links) und Melanie Fath, dahinter der neue Präsident Markus Jäger-Hott.
Autor:

Stefan Endlich aus Wörth am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.