Neuartiges Coronavirus
Weitere Infektionen im Landkreis Südwestpfalz

Südwestpfalz/Dahn/Zweibrücken. Im Landkreis Südwestpfalz wurden heute (17. März 2020) zwei weitere Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) bestätigt, meldet die Landkreisverwaltung. Insgesamt seien damit im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz drei Personen positiv, nachdem sich gestern der erste Fall bestätigt hatte. (Wochenblatt-Reporter berichtete).

Zwei der betroffenen Personen stammen aus der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, eine aus der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland, wurde mitgeteilt. Alle ermittelbaren Kontaktpersonen würden nun über die Infektion informiert.

Deutliche Zunahme in Rheinland-Pfalz
In Rheinland-Pfalz sind Stand heute 435 nachgewiesene Infektionsfälle zu verzeichnen, nach 297 am Vortag. 41 von dieser neuartigen Infektionskrankheit (COVID-19) Betroffene werden stationär behandelt. Mit 62 Fällen werden die meisten Infizierten aus dem Landkreis Mayen-Koblenz gemeldet, gefolgt vom Kreis Neuwied mit 30 und der Stadt Mainz mit 28.

Information
Auf der Internetseite www.lkswp.de/corona-info des Landkreises sind aktuelle Informationen und Ratschläge zu finden. Außerdem unterhält das Kreis-Gesundheitsamt unter 06331/809.700 eine „Hotline“ zum Thema neuartiges Coronavirus, erreichbar montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr, freitags bis 12:00 Uhr.

Autor:

Werner G. Stähle aus Hauenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen