Über 70 Aussteller in Pfalzhalle und auf dem Pfalzplatz in Haßloch präsentieren ihr Angebot
Vielfältiger Branchenmix

Der Gewerbeverein Haßloch „steht“ bereits ungeduldig in den Startlöchern. Am Samstag, 15. Juni, öffnet um 13 Uhr der 6. Haßlocher Wirtschaftsmarkt seine Pforten.
5Bilder
  • Der Gewerbeverein Haßloch „steht“ bereits ungeduldig in den Startlöchern. Am Samstag, 15. Juni, öffnet um 13 Uhr der 6. Haßlocher Wirtschaftsmarkt seine Pforten.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Markus Pacher

Haßloch. „Der Wirtschaftsmarkt boomt und wir sind in der glücklichen Lage, dass wir erstmals ein 100 % Sold out haben, mit Teilnehmern aus dem regionalen und überregionalen Bereich“, erklärt der 1. Vorsitzende des Haßlocher Gewerbevereins, Christian Scheib. Die Projektgruppe „WiMa 2019“ unter Leitung von Marion Steffens hat über siebzig Teilnehmer im Innenbereich der Pfalzhalle und auf dem davorliegenden Außengelände platziert. „Es gab weitere Anfragen, die wir leider nicht mehr berücksichtigen konnten,“ hebt Marion Steffens hervor.
Der Wirtschaftsmarkt findet von Samstag, 15. bis Sonntag, 16. Juni, statt. Schirmherr ist Bürgermeister Lothar Lorch, der am Samstag, um 13 Uhr das Haßlocher-Band durchschneiden wird. Ende ist um 19 Uhr. Der Sonntag beginnt mit einem Frühschoppen um 10 Uhr und endet um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Es wird ein bunter Branchen-Mix für die ganze Familie geboten. Im Außenbereich werden sich unter anderem die drei Haßlocher Autohäuser, ein US Classic-Cars -Stammtisch, sowie drei Motorradhändler aus der Region, unter anderem Harley Davidson Rhein-Neckar, präsentieren.
Einen Anreiz für Genießer bietet die „Food-Arena“ mit Freisitz, sowie das von den Haßlocher Landfrauen betriebene Markt-Café mit Kaffee und einer großen Kuchenauswahl. Ein historisches Feuerwehrauto dient als Ausschank für die Riesling Schorle „2 PS“ mit Haßlocher Wasser und Andechser Weißbier, beides wird vom Fass frisch gezapft. Die Kreisverkehrswacht Bad Dürkheim-Süd ist mit ihren Angeboten für die Besucher stets ein Anziehungspunkt. In der Halle findet außerdem von den Leisböhler Winzern eine Verkostung statt.
Geboten werden weiterhin Tanzvorführungen der Tanzschule Wolfer-Leibfried, Live-Tattooing, Dubbeglas-Laser-Gravur, Kosmetik, Haushaltsgeräte und vieles mehr.
Sonntags bietet eine Blumenfrau duftende Schnittblumen an und als besondere Attraktion wird Steffen Boiselle, bekannt aus der Rheinpfalz, Karikaturen der Besucher zeichnen. Bunte Tupfer bringen Mitglieder des WwP-Theaters in herrlichen Kostümen, sie machen Werbung für ihr nächstes Großprojekt „Jack the Ripper“.
„Die Vorbereitungen für diese Wirtschaftsschau laufen bereits seit September 2018. Insbesondere danken wir den Hauptsponsoren, den Gemeindewerken, der Gemeinde, der Volksbank und der Sparkasse Rhein Haardt, dem Bund der Selbständigen und Radio Antenne Pfalz“, sagt Christian Scheib. Der Vorsitzende hofft auf 13 bis 15.000 Besucher, was einen neuen Besucherrekord darstellen würde, ein erhebliches Mehr als vor zwei Jahren.
Kostenloses Parken ist für die Besucher im Ort also unweit der Pfalzhalle möglich und auch der Nahverkehr bietet gute Gelegenheit einfach und schnell Haßloch zu besuchen.
Dem Gewerbeverein Haßloch gehören aktuell fast 150 Mitglieder auch aus dem Umland an und erlebt in den letzten Monaten unter neuer Leitung einen enormen Aufschwung. jm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen