Hasslocher Handballdamen verlieren in Dudenhofen

HSG Dudenhofen/Schifferstadt - TSG Hassloch 28:26

Am Sonntag Nachmittag waren wir zu Gast bei der HSG Dudenhofen/Schifferstadt. Da sich die HSG mitten im Abstiegskampf befindet und jeden Punkt benötigt, war ein sehr kampfbetontes Spiel vorprogrammiert. Schon vor dem Spiel war klar, heute gewinnt die Mannschaft, die das Spiel mehr gewinnen will. Und so kam es auch - von der ersten Sekunde an wurde um jeden Ball gekämpft und keine der beiden Mannschaften schenkten sich etwas. Die erste Halbzeit lief etwas besser für uns, wir konnten hauptsächlich durch einige Kontertore immer in Führung gehen und verabschiedeten uns mit einer 11:13 Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit sollte dann der Spielgemeinschaft gehören. Unsere Abwehr stand nicht mehr kompakt, zu viele Zweikämpfe wurden verloren und wir agierten auch nicht mehr so aggressiv wie im ersten Abschnitt, zudem schlichen sich im Angriff zu viele technische Fehler ein und es wurden zu viele Bälle verworfen. So kam es, dass die HSG sich zurück in die Partie kämpfen konnte und am Ende 28:26 das Spiel für sich entscheiden konnte.

Es spielten: Veronica Modzinski, Lisa Motz im Tor, Leonie Schneider 9/7, Katharina Schmitt 6, Lisa Motz 4, Jessica Glaser 4/1, Lena Motz 2, Julia Spieß 1, Lea Gärtner, Svenja Ziegler, Lydia Bachtler, Jana Laubender, Leonie Kripp

Am 31.03.2019 ist dann endlich wieder Heimspieltag - wir begrüßen den TV Wörth im TSG Sportzentrum. Anpfiff ist um 16:00 Uhr. Wir freuen uns auf eure bärenstarke Unterstützung!

Foto: Stefan Gärtner

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen