Das öffentliche Grün verändert sich
Sedummatten und Co für mehr (Arten)Vielfalt im Großdorf

Die Umweltbeauftragte Melanie Mangold (l.) und Umweltdezernent Joachim Blöhs (r.) machen sich im Bereich der Westrandstraße ein Bild von den Sedummatten auf den Fahrbahnteilern.
  • Die Umweltbeauftragte Melanie Mangold (l.) und Umweltdezernent Joachim Blöhs (r.) machen sich im Bereich der Westrandstraße ein Bild von den Sedummatten auf den Fahrbahnteilern.
  • hochgeladen von Gemeindeverwaltung Haßloch

Das Umweltbüro der Gemeindeverwaltung stellt die Pflege der Grünflächen seit einiger Zeit um. Ziel ist es, effektiver, aber auch umweltgerechter zu arbeiten. Statt Baumscheiben von Unkraut zu befreien und den Boden ständig zu hacken, werden verschiedene Ansaaten vom Rasen über Blumenrasen sowie komplette Blumenwiesen ausgebracht. „Welche Aussaat letztlich erfolgversprechend sein wird, muss sich zeigen“, so die Umweltbeauftragte Melanie Mangold. Es könne demnach auch vorkommen, dass einige Ansaaten erst einmal von unerwünschten Beikräutern überwachsen werden. Hier werden die gemeindeeigenen Gärtner in Absprache mit den Mitarbeitern aus dem Umweltdezernat zielgerecht eingreifen, aber ohne den Anspruch zu haben, jegliches Unkraut zu entfernen. „In jedem Fall wird es durch die unterschiedlichen Aussaaten wilder im Großdorf“, so Mangold weiter. „Wilder bedeutet in dem Zusammenhang vor allem nützlicher“, ergänzt Umweltdezernent Joachim Blöhs. Bienen und andere Insekten werden profitieren und somit letztlich auch Vögel, für die Insekten ein Grundnahrungsmittel darstellen.

Ein Beispiel für die Vielfältigkeit der Ansaat sind die sogenannten Sedummatten, die jetzt erstmals auf den Fahrbahnteilern an der Westrandstraße/ Ecke Moltkestraße angepflanzt wurden. Diese Matten sind bewachsen mit diversen Sedumarten, welche wie Rollrasen zu handhaben sind, niedrig bleiben und längere Zeiten ohne Wasser aushalten. „Das Bild der Sedummatten mag auf den ersten Blick ungewohnt sein, doch mit einer Fokussierung auf umweltgerechtere und die Artenvielfalt fördernde Maßnahmen müssen wir neue, manchmal auch experimentelle Wege einschlagen“, so Melanie Mangold, die gemeinsam mit Katharina Warga vom Bauhof die Sedummatten ausgebracht hat. Umweltdezernent Joachim Blöhs dankt dem Team in seinem Dezernat für die vielen Ideen und hofft auch in der Bürgerschaft auf Verständnis für die Veränderungen im öffentlichen Grün.

Autor:

Gemeindeverwaltung Haßloch aus Haßloch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
  2 Bilder

Frischer Spargel aus Meckenheim beim Bleichhof
Schäl- und Lieferservice möglich

Liebe Kunden, auch in der Coronakrise lassen wir Sie nicht im Stich und stechen jetzt wieder frisch unseren Spargel! Damit Sie diesen wie gewohnt genießen können, bieten wir ganz neu einen Lieferservice, der Ihnen alle gewünschten Produkte aus dem Hofladen ( Obst, Gemüse, Spargel, Säfte, Trockenfrüchte u.v.m.) gerne nach Hause bringt. Gerade an den Osterfeiertagen möchten wir Sie, wie jedes Jahr, mit regionaler Frische und Vielfalt versorgen, um sich und Ihren Liebsten- wenn auch dieses Jahr...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen