Die Asselheimer Weinklang-Konzertreihe verabschiedet sich in die Sommerpause
Jenny Bright mit Band zum Saisonfinale

Jenny Bright wird's mit ihrer Band zum Saisonfinale der Weinklang-Reihe im Asselheimer Mayerhof nochmal krachen lassen.
  • Jenny Bright wird's mit ihrer Band zum Saisonfinale der Weinklang-Reihe im Asselheimer Mayerhof nochmal krachen lassen.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jürgen Link

Asselheim. Im Februar dieses Jahres war der Start der Konzertreihe „Weinklang“ im Asselheimer Weingut Mayerhof, deren Intention von Anfang an darin bestand, jungen Talenten von der Popakademie Mannheim eine Möglichkeit zu bieten, ihre Musik einem aufgeschlossenen Publikum zu präsentieren. In den sechs Konzerten, die seitdem stattgefunden haben, konnte sich die Popakademie in Mannheim in Ihrer gesamten musikalischen Bandbreite präsentieren. Es gab Souliges, Besinnliches, Lustiges, Popiges und zuletzt Weltmusik vom Feinsten.
Bevor die Konzertreihe in Ihre Sommerpause geht, gibt es aber noch ordentlich „was auf die Mütze“: Jenny Bright kommt dafür mit ihrer Band nach Asselheim und wird mit ihrer eigenen Melange von Country und Pop dem Publikum im Mayerhof so richtig Dampf machen: Am Montag, 24. Juni, um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.
Trotz ihres jungen Alters von 20 Jahren ist Jenny Bright ein richtiger Bühnenprofi. Sie hat in den vergangenen Jahren schon so viele Preise eingeheimst, dass man dabei beinahe sprachlos wird. Ob es erste Bundespreise beim ehrwürdigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ waren, ein Preis beim Bandcontest „Rampe 16“ in Freiburg, oder der „Wolle-Kriwanek Förderpreis“, stets stand Jenny dabei in der ersten Reihe. Die Kraft ihrer glasklaren Stimme ist einfach unwiderstehlich. Das sahen die Juroren auch so.
Die Jenny Bright Band aus Mannheim City macht Country-Pop - eine ganz neue, erfrischende Mischung aus amerikanischem Country-Sound mit modernen Elementen der Popmusik. Mit verzerrten Rock-Gitarren, einem groovenden Schlagzeug und einem pulsierenden Bass. Selbst exotische Beats aus tropischen Breiten finden dabei ihren Platz. Selbstverständlich singt Jenny eigene Texte direkt aus ihrem Leben. Dabei kommt von tiefschürfenden Gedanken über die Liebe, das Leben, alltäglichen Freuden und Sorgen bis hin zu einer ordentlichen Ansage an den feigen "Ex-Lover", alles zur Sprache. Ehrlich, deftig, da wird kein Blatt vor den Mund genommen. Kombiniert mit einer gut dosierten Menge an Selbstironie, Witz und einer energiereichen Performance, gibt's das kein zweites Mal - erst recht nicht in Deutschland!
Wie immer wird der Jungwinzer Felix Mayer zum Konzert einen „Wein des Abends“ präsentieren und auch erklären. Auch wird es dazu passende Kleinigkeiten zu Essen geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen