„Dragon Ball Super“, Leberkäsjunkie“ und „Fast an Furious“
Helden aus Ost und West in der Filmwelt Grünstadt

Fans japanischer Trickfilme kommen am 30. Juli in der Filmwelt Grünstadt in „Dragon Ball“ auf ihre Kosten.
3Bilder
  • Fans japanischer Trickfilme kommen am 30. Juli in der Filmwelt Grünstadt in „Dragon Ball“ auf ihre Kosten.
  • Foto: Verleih
  • hochgeladen von Jürgen Link

Neues im Kino. In den letzten Jahrzehnten erfreuen sich Trickfilme und Comics aus Japanischer Produktion, Animes und Mangas, auch im Westen immer größerer Beliebtheit und einige davon erreichten Kult-Status. Einer davon ist die Serie „Dragon Ball“, die erste von drei Fernsehserien, die auf dem gleichnamigen Manga von Akira Toriyama basieren. Seit 1986 wurde die Serie produziert, mit den Nachfolgern „Dragon Ball Z“ und schließlich seit 2015 „Dragon Ball Super“.
Die Filmwelt Grünstadt zeigte bereits in einer Anime-Night ein Original-Screening von „Dragon Ball Super: Broly“. Aufgrund des großen Erfolges gibt es in der Filmwelt am Dienstag, 30. Juli, um 19 Uhr in einer einmaligen Vorführung „Dragon Ball Super: Broly“ in der deutschen Synchronfassung zu sehen.
Zwei Tage später, am Donnerstag, 1. August, dürfen sich Film-Fans auf zwei besondere Highlights freuen. Wie schon berichtet startet die Filmwelt den neuesten Eberhofer-Krimi „Leberkäsjunkie“ an diesem Tag mit Weißbier und Leberkässemmeln 45 Minuten vor dem jeweiligem Vorstellungsbeginn.
Und für Action-Freunde startet ebenfalls am Donnerstag, 1. August, der neueste Film aus dem „Fast and Furious“-Franchise „Hobbs and Shaw“. – Es war von Anfang an eines der wichtigsten Naturgesetze im Fast & Furious-Universum, dass Feinde zu Freunden oder sogar Familie werden. Hochgetunte Supercars und atemberaubende Action sind immer garantiert, aber das Herz der Blockbuster-Reihe war von Anfang an die besondere Freundschaft der Helden untereinander. „Fast & Furious: Hobbs and Shaw“ setzt genau hier an. Dwayne Johnson als Secret Service-Agent Luke Hobbs und Jason Statham als geächteter Ex-Elitesoldat Deckard Shaw verpassen seit ihrem ersten Aufeinandertreffen in „Fast & Furious 7“ keine Gelegenheit, dem anderen das Leben schwer zu machen, und lassen dabei nicht nur Worte, sondern mitunter auch ihre Fäuste sprechen. ps

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.