Hoffnung auf 2021
TSG Zellertal mit Hygienekonzepten gut vorbereitet

Symbolfoto

Zellertal. Normalerweise würde in diesen Tagen der Neujahrsempfang der TSG Zellertal stattfinden. Leider fällt dieser Termin auch dem Coronavirus zum Opfer. Der Vorstand möchte deshalb auf diesem Weg einen Rückblick auf das vergangene Jahr geben und auch einen vorsichtigen Ausblick auf das Jahr 2021 wagen. Im vergangenen Jahr wurden die Sportler durch die notwendigen Einschränkungen ausgebremst. Bis Mitte März lief alles noch normal, dann war plötzlich Schluss mit dem Vereinssport.

Während in den ersten zweieinhalb Monaten die Fußballer und Tischtennisspieler in ihren jeweiligen Klassen noch spielen konnten, wurde im Laufe des Frühjahrs in allen Bereichen die Saison beendet. Die Wertungen der einzelnen Spielklassen waren nicht immer für alle nachvollziehbar.

Beim Tischtennis gab es im Januar noch Einzelmeisterschaften auf Pfalzebene. Dabei gelang es Sylke Bayer in der Klasse Ü40 den ersten Platz zu belegen. Zweite wurde Sabine Becker. Bei den Damen Ü50 siegte Silke Ermel und in der Klasse Ü65 wurde Christel Diefenbach Pfalzmeisterin. Ebenfalls im Januar nahm Wolfgang Dörr an dem Internationalen Mastersschwimmen in Gau-Algesheim teil. Bei diesem Wettkampf wurden auch die Rheinland-Pfalz – Kurzbahnmeisterschaften der Masters ausgetragen. Wolfgang Dörr wurde über 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter Freistil, sowie über 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter Brust Rheinland-Pfalz-Meister in der Altersklasse 65.

Leider hatte die Corona-Krise auch Auswirkungen auf das Sportabzeichen. 24 Teilnehmer haben 2020 die Bedingungen erfüllt.
Bis Anfang Juli konnten alle Abteilungen wieder ihren Sportbetrieb beginnen. Die der TSG Schwimmer hatten seit März 2020 keine Möglichkeiten zu trainieren.

Die von vielen Verantwortlichen ausgearbeiteten Hygienekonzepte führten dazu, dass es keine Infektionen bei den Sportstunden gab. Mit Verzögerungen konnten auch die anstehenden Abteilungsversammlungen und die Mitgliederversammlung bis Ende Oktober noch durchgeführt werden.

Wie es im neuen Jahr mit dem Sport weitergeht, weiß derzeit noch niemand. Es liegen für alle Sportbereichen in denen die TSG Zellertal tätig ist entsprechende Hygienekonzepte vor, die der jeweiligen Lage angepasst werden, so dass der Sportbetrieb ohne Verzögerung wieder aufgenommen werden kann, wenn dies wieder möglich ist.

Erfreulich ist die Tatsache, dass in diesem Jahr das Sportgelände an der Zellertalschule eine Sanierung erfahren wird. Die Leichtathletikanlage wird erneuert und es soll ein Kleinfeld mit Kunstrasen entstehen. Der Vorstand der TSG Zellertal wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein erfolgreiches Jahr 2021. ps

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Kirchheimbolanden und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen