Vunn hääße Schdää uhne kalde Finger!

Wäär kännt dess nit: Wammer im Winder vunn draus roikummt, sinn die Finger eisisch unn glamm.
Merr kann sisch dann uffen Schduhl hogge unn zum Uffwärme die Händ unner die Bää schiewe, awwer mit kalde Haxe funkzioniert dess halt nit. Wass macht merr do? Merr kann die Händ riwwle, dasses Bluud widder flutscht odder enn hääße Tee drinke, im Notfall ah enn Schnaps, odder sisch die Flosse unner hääßem Wasser verbrenne. Manche Leit schweeren jo uff magische Gräfte vunn Edelschdää, awwer kalt nitzen die halt ah nix.
Meer machen dess als mit unsre sanfde Methode:
Im Summer hämmer e paar rischdisch große Kisselschdää ausem Bett vunn unserm schääne Rhoi mit hääm gebrocht. Bei demm niedrische Wasserschdand waren do enn Haufe digge Globber rummgelääge, an die merr sunscht nie drakummt. Vunn denne liggen jetzt iwwer Winder immer e paar uff unsre Heizung, so dasse schäh gleischmäßisch durschgewärmt sinn. Die hänn dann so viel Energie in sisch, dass merr bequem soi kalde Finger mollisch uffwärme kann. Mit denne warme Händ kammer dann sogar noch soi Eisbää ufftaue. Magisch iss dess halt nit, awwer ´s wärmt unn e schäänes Gfiehl gibt´s noch ferr Umme dezu.
Browierns doch mool aus!
Enn Schbaziergang am Rhoi iss jo bei jedem Wedder e Erlebnis! Wann nit, Hornbach unn Kolleesche verkaafen so Schdää ah im Winder odder vielleischt hott sogar enn Nochber e paar im Gaade ligge, die er grad mool nit braucht!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen