Aktion startet kommendes Wochenende in Frankenthal
Stadtradeln - Klimaschutz und Fitness vereint

 Seit Ende letzter Woche machen vom EWF bunt besprayte Fahrräder und Werbebanner an den Einfahrtsstraßen auf das „Stadtradeln“ aufmerksam.
  • Seit Ende letzter Woche machen vom EWF bunt besprayte Fahrräder und Werbebanner an den Einfahrtsstraßen auf das „Stadtradeln“ aufmerksam.
  • Foto: Stadt Frankenthal
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Frankenthal. Zum ersten Mal beteiligt sich die Stadt Frankenthal an der Aktion „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“. Es ist eine Kampagne des Klimabündins, und soll eine nachhatlige Mobilität mit einfachen Mitteln zeigen. Offizieller Start der Aktion ist am Samstag, 31. August 2019, um 10 Uhr, im Rahmen des Fahrradmarkts auf dem Kornmarkt bei der Willy-Brandt-Anlage.
Die Aktion Stadtradeln wird bundesweit stattfinden. Es geht darum, drei Wochen lang so viele Kilometer wie möglich auf dem Rad zurückzulegen. Ziel ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und natürlich die Nutzung des Fahrrades zu fördern. Das ist nicht nur gesund, das hält auch fit. Stadtradeln-Star wird in Frankenthal Bürgermeister Bernd Knöppel. Er wird am 31. August seinen Autoschlüssel abgegeben und so viele Kilometer wie möglich auf dem Fahrrad ablegen. „Ich freue mich auf die Herausforderung, drei Wochen ohne Auto unterwegs zu sein. Die Bewegung an der frischen Luft tut gut und macht Spaß und natürlich hoffe ich, dass möglichst viele Bürger mitziehen und ebenfalls in die Pedale treten. Gemeinsam kommen wir weiter, auch in Sachen Klimaschutz!“, so Bernd Knöppel, der über seine Erfahrungen regelmäßig auf der Seite www.stadtradeln.de/frankenthal berichten wird.
Aber nicht nur Bürgermeister Bernd Knöppel beteiligt sich an der Aktion, auch weitere Teams haben sich bereits angemeldet. Sie alle werden gegeneinander antreten und versuchen, die meisten Kilometer zu fahren.
Mitmachen kann jeder – die Registrierung ist auch nach dem 31. August unter www.stadtradeln.de/frankenthal möglich.

Mitmachen lohnt sich

Jeder kann online ein Stadtradeln-Team gründen beziehungsweise einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Die Anmeldung ist als Team unter oder per „Stadtradeln“-App möglich. Zu gewinnen gibt es hochwertige Preise rund ums Fahrrad. Vor allem geht es beim Wettbewerb aber um den Spaß am und beim Fahrradfahren und darum, möglichst viele Menschen im Alltag für den Umstieg aufs Fahrrad zu gewinnen.
Weitere Infos unter www.stadtradeln.de/frankenthal, facebook.com/stadtradeln, twitter.com/stadtradeln. Ansprechpartnerin bei der Stadtverwaltung ist Anna-Catharina Eggers, Klimaschutzmanagerin, Telefon 06233 89-618, E-Mail anna-catharina.eggers @frankenthal.de.

Hintergrund

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr im Rahmen der Kampagne des Klimabündnis in die Pedale. Ziel der Kampagne ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzen, denn ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Wenn etwa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen.gib/ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen