Kein Fluglärm mehr in den Abendstunden
Flieger aus Ohio/USA über der Pfalz

Region. Anfang bis Mitte März hörte man gerade in den Abendstunden unglaublich viel Fluglärm in der Metropolregion. Das Wochenblatt recherchierte, was dieser viele Flugverkehr verursachte und erhielt vom Luftfahrtsamt der Bundeswehr die Antwort. Im Bereich des Saarlandes und in Teilen von Rheinland-Pfalz sei es zu einem Übungsvorhaben der amerikanischen Streitkräfte gekommen. Im Luftraum „TRA LAUTER“ wurde in einer Höhe von 3050 Metern über Normalnull trainiert. Luftfahrzeuge vom Flugplatz Spangdahlem sowie einer National Guard Einheit aus Ohio/USA haben daran teilgenommen. Auch wenn den Wochenblatt-Reportern der erhöhte Fluglärm eher in den Abendstunden aufgefallen ist, war er offiziell von 7 bis 23 Uhr. Sicherlich lässt sich so auch manch lauter Knall, der durch den Überschallflug entstanden ist, erklären. Gut zu wissen: Die Übung ist beendet, nun sollte es wieder deutlich ruhiger werden. gib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen