Training für die Freiwillige Feuerwehr Frankenthal
Feuerwehr trainierte an der Adamslust

Im hinteren Bereich des Geländes an der Adamslust fand die Übung statt.  Foto: Böhmer
  • Im hinteren Bereich des Geländes an der Adamslust fand die Übung statt. Foto: Böhmer
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Frankenthal. Es ist Dienstagabend, 19 Uhr, in der Feuerwehr rückt ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus. Einsatzstichwort: Brand an der Adamslust, zwei Personen im Gebäude. Die Einsatzkräfte bereiten sich auf das Schlimmste vor. Vor Ort sehen sie, wie „fiktiv“ Flammen bereits aus dem Dach schlagen (simuliert durch ein Foto). Schnell wird alles für die Menschenrettung und Brandbekämpfung vorbereitet. Kurze Zeit später kommt der erlösende Funkspruch: Personen gefunden.
Was hier kurz zusammengefasst ist, wurde vergangene Woche bei der Freiwilligen Feuerwehr Frankenthal im Übungsdienst trainiert. Die Übenden wussten nicht, was sie erwartet. Die Übung selbst wurde von zwei Feuerwehrangehörigen ausgearbeitet. Dank der Firma Modica Immobilien aus Frankenthal, konnte die Freiwillige Feuerwehr diese ganz besondere Übung abhalten. Regelmäßig trainieren die Floriansjünger innerhalb der Feuerwehr. Umso besser ist es, wenn sie auch auf fremden Geländen trainieren können. Das Abrissgebäude an der Adamslust war hier ein ideales Trainingsgebiet. Unter schwerem Atemschutz mussten die Übungsteilnehmer um das Gebäude herum in den Keller. Dort war mit einer Nebelmaschine künstlicher Rauch verursacht worden. Im Keller selbst waren Blitzleuchten, die das Feuer simulierten. Und damit die Übung real wird, waren zwei Dummys, also Puppen mit einem Gewicht von rund 80 Kilogramm, im Keller versteckt. Diese galt es zu retten.
Die Übung verlief zügig und für alle Parteien zufriedenstellend. Regelmäßiges Training ist immens wichtig. Nur wenn die Abläufe in Fleisch und Blut übergehen, funktionieren sie richtig. Neben Medienvertretern war an diesem Abend auch Familie Modica anwesend, die sich über die Arbeit der Feuerwehr informierte. „Respekt an die Feuerwehrmitglieder, die diese Arbeit machen“, sagte Carmelo Modica. Er und seine Mitarbeiter ermöglichten den Einsatzkräften diese Übung auf dem ehemaligen Gelände „an der Adamslust“. gib

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen