Führungen zur Ausstellung Anne Frank in Ludwigshafen
Jugendliche vermitteln Geschichte

Pädagogisches Konzept der Ausstellung: Jugendliche begleiten Interessierte.
  • Pädagogisches Konzept der Ausstellung: Jugendliche begleiten Interessierte.
  • Foto: Mandy Klötzer, Anne Frank Zentrum Berlin
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Frankenthal/Ludwigshafen. Die Lebensgeschichte des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945) steht im Mittelpunkt einer Sonderausstellung in Ludwigshafen, die der Bezirksverband Pfalz anbietet. Vom 6. bis 28. Mai 2019 macht die Schau „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums und der Anne-Frank-Realschule plus, Freiastraße 10, Station. Konzipiert ist die vom Anne Frank Zentrum mit dem Anne Frank Haus entwickelte Wanderausstellung als ein kommunikativer Lernort. Im Kontext der Hintergründe der damaligen Verfolgung und der Lebensumstände von Anne Frank sind die Besucher eingeladen, sich intensiv mit den Themen Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung sowie der Bedeutung von Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie auseinanderzusetzen. Eigens geschulte und engagierte Jugendliche führen als Peer Guides Schulklassen ab der neunten Jahrgangsstufe sowie andere Besuchergruppen allen Alters – von politischen Organisationen, Vereinen über Bildungsträgern bis hin zu Erzählcafés und Kirchengemeinden – kostenlos durch die Ausstellung und vermitteln einen lebendigen Zugang zum Thema. Die Ausstellung wird am Montag, 6. Mai, um 19 Uhr durch den Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder, die Bürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen, Prof. Dr. Cornelia Reifenberg, Patrick Siegele, Direktor des Anne Frank Zentrums Berlin, sowie die beiden Schulleiter Johannes Thomas und Friedrich Burckhardt eröffnet. Interessierte wenden sich zwecks Terminvereinbarung an das Sekretariat der Anne-Frank-Realschule plus per Mail unter ausstellung@afrspluslu.de oder telefonisch unter 0621 504430110. Die Ausstellung verbindet Anne Franks persönliche Geschichte zum einen mit den historischen Begebenheiten dieser Zeit, wie der Weimarer Republik, dem Nationalsozialismus, der Judenverfolgung, dem Holocaust sowie dem Zweiten Weltkrieg. So stellt sie nicht nur die Perspektive der Verfolgten und ihrer Helfer, sondern auch die von Mitläufern und Tätern anhand von Filmen und Aussagen von Zeitzeugen dar. Zum anderen wendet sich ein großer aktueller Teil direkt an die Besucher mit Themen wie Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung; kurze Filme regen zur Diskussion an und ermutigen – ausgehend von der Frage „Was kann ich bewirken?“ – zu eigenem Engagement. Ein wichtiger Bestandteil von „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ ist der pädagogische Ansatz: Schülerinnen und Schüler im Alter ab 15 Jahren führen Gleichaltrige sowie Erwachsene durch die Ausstellung. Zuvor absolvieren die Jugendlichen ein zweitägiges Training und lernen auch, Diskussionen anzugregen. Zur Ausstellung gibt es ein Begleitprogramm, das sich unter www.bv-pfalz.de/annefrank findet. Das Projekt wird durch die BASF SE, die Versicherungskammer Kulturstiftung, die Sparkasse Vorderpfalz und die Fuchs Schmierstoffe GmbH unterstützt. Die Ausstellung ist montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 17 Uhr, freitags von 8 bis 15.30 Uhr und am Sonntag, 12. Mai, von 11 bis 18 Uhr und an den Sonntagen, 19. und 26. Mai, von 11 bis 16 Uhr geöffnet. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.