Bürgerempfang mit „Dem Menschen gerecht“ überschrieben
Gerechtigkeit braucht Vielfalt

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick begrüßte die Gäste beim Bürgerempfang.
2Bilder
  • Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick begrüßte die Gäste beim Bürgerempfang.
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Der zehnte Bürgerempfang von Cornelia Petzold-Schick war dem Thema Gerechtigkeit gewidmet. „Ich frage mich bei vielem, was ich tue: Ist das gerecht?“, erklärte die Juristin im gut gefüllten Rechbergsaal des Bruchsaler Bürgerzentrums. In ihrer Rede ging sie der Frage nach: Wie kann eine Kommune gerecht sein?

Wenn es um Chancengerechtigkeit geht, sei es eine der wichtigsten Aufgaben der Kommune, Rahmenbedingungen zu schaffen, damit alle Kinder in gleicher Weise Zugriff auf Bildungsangebote haben. Schulischer Erfolg dürfe nicht von der Herkunft abhängen. Kinder aus einkommensschwachen Familien dürften nicht vom gesellschaftlichen Leben abgehängt werden.
Petzold-Schick nannte den Kinder- und Jugendpass sowie das neue Konzept für offene Jugendarbeit als kommunale Maßnahmen und betonte die Wichtigkeit von Netzwerken: Bürger- und Bildungsstiftung, Serviceclubs, Kirchen, Vereine - sie alle trügen zur Chancengerechtigkeit bei. Bei der Integration neuer Bürger ginge es nicht um Wohltätigkeit oder Barmherzigkeit, sondern um gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft - mit allen Rechten und Pflichten.
Generationengerechtigkeit, Geschlechtergerechtigkeit, globale Gerechtigkeit - die Kommune steht vor vielen Herausforderungen. Oft gehe es daher darum, bei politischen Entscheidungen den größten gemeinsamen Nenner zu finden. „Manchmal sind unsere Beschlüsse mittelmäßig, langwierig und manchmal langweilig - aber ich weiß keine bessere und gerechtere Lösung als unsere repräsentative Demokratie“, schloss die Oberbürgermeisterin.
„Demokratie ist nie bequem“, zitierte Landtagspräsidentin Muhterem Aras Theodor Heuss. Sie ist überzeugt davon, dass allen voran die Politik ein stärkeres Bewusstsein für die Vielfalt der Gesellschaft brauche.
„Wer mit ’Wir’ nur seinesgleichen meint, ist nicht offen“, sagt die Stuttgarterin. Wer als Politiker gerecht sein wolle, der müsse die Interessen und Bedürfnisse aller im Blick haben.
Die Grünen-Politikerin ist überzeugt: „Die Teilhabe aller an unserer Gesellschaft stärkt uns alle“. Allerdings bedeute das auch, dass Entscheidungsprozesse komplexer würden. „Vielfalt macht unsere Gesellschaft nicht harmonischer, aber gerechter“, sagt sie.
Wer bei Entscheidungen mit am Tisch sitze, werde sein Gemeinwesen eher als Heimat wahrnehmen - und dafür lohne es sich zu arbeiten. cob

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick begrüßte die Gäste beim Bürgerempfang.
„Gerechtigkeit braucht Vielfalt“ - davon ist Landtagspräsidentin Muhterem Aras überzeugt.  Fotos (2): Bauer
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die offerta in der Messe Karlsruhe bietet traditionell ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie. Das ist auch dieses Jahr ab 24. Oktober 2020 mit einem sorgfältigen Hygienekonzept möglich. Die Öffnungszeiten der offerta: von 10 bis 18 Uhr.
3 Bilder

offerta 2020 in der Messe Karlsruhe
Bestes Einkaufserlebnis der Region

Rheinstetten. Am Samstag, 24. Oktober, startet die offerta in der Messe Karlsruhe - natürlich abgestimmt auf die geltenden Hygienemaßnahmen. Bis Sonntag, 1. November, können Besucher auf der Einkaufs- und Erlebnismesse in den Themenhallen Freizeit, Bauen, Lifestyle und Markthalle viele verschiedene Produkte, Heimwerker-Tipps und Leckereien entdecken. Rund 450 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen. Zudem dürfen sich Besucher auf einen vergrößerten Außenbereich mit vielen...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen