Gemeinsamer Wärmeverbund von Altenzentrum und Paulusheim
"Gelebte Ökumene für die Ökologie"

Umweltminister Franz Untersteller hat  in Bruchsal einen gemeinsamen Wärmeverbund des Evangelischen Altenzentrums und des katholischen Gymnasiums St. Paulusheim eingeweiht.
  • Umweltminister Franz Untersteller hat in Bruchsal einen gemeinsamen Wärmeverbund des Evangelischen Altenzentrums und des katholischen Gymnasiums St. Paulusheim eingeweiht.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Umweltminister Franz Untersteller hat  in Bruchsal einen gemeinsamen Wärmeverbund des Evangelischen Altenzentrums und des katholischen Gymnasiums St. Paulusheim eingeweiht.

„Das Projekt spart fast 40 Prozent der vorher benötigten Wärmeenergie ein und reduziert den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids um knapp 70 Prozent“, sagte Umwelt- und Energieminister Untersteller. „Das ist gelebte Ökumene für die Ökologie.“

Über ein Energieliefer-Contracting werden die Liegenschaften der beiden kirchlichen Einrichtungen mit Wärme und Strom versorgt. Hierzu wurden drei Heizzentralen errichtet, die Wärme mit einem Pelletkessel und zwei Blockheizkraftwerken sowie zur Deckung des Spitzenbedarfs mit zwei Gasbrennwertkesseln erzeugen. Die Blockheizkraftwerk-Anlage liefert zusätzlich Strom in die Gebäude, ebenso wie eine neu errichtete Photovoltaik-Anlage. Die Gesamtinvestition von rund 2,6 Millionen Euro wurde komplett über einen externen Contractor finanziert, der gleichzeitig für die Wartung und Instandhaltung, das Energiemanagement sowie den störungsfreien Betrieb zuständig ist.

Er hoffe, dass das vorbildliche Projekt in Bruchsal noch möglichst viele Nachahmer finde, sagte der Minister weiter. „Kirchen, Gemeinden, Städte und Landkreise verfügen über eine große Zahl an Liegenschaften. Der ökumenische Wärmeverbund in Bruchsal zeigt, dass sich ein energetischer Zusammenschluss mehrerer Gebäude finanziell lohnen und zugleich auch das Klima schützen kann.“ ps

Autor:

Cornelia Bauer aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.