20-Jähriger steht im Verdacht, Seniorinnen misshandelt zu haben
Pflegehelfer filmt wie er eine 84-Jährige im Rollstuhl quält

Die Ermittlungen dauern noch an, aber dank der Hinweise einer jungen Frau konnte der 20-jährige Pflegehelfer ausfindig gemacht werden, der ein Video verschickt hatte, auf dem er eine 84-jährige Frau im Rollstuhl körperlich angeht.
  • Die Ermittlungen dauern noch an, aber dank der Hinweise einer jungen Frau konnte der 20-jährige Pflegehelfer ausfindig gemacht werden, der ein Video verschickt hatte, auf dem er eine 84-jährige Frau im Rollstuhl körperlich angeht.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Dank der schnellen Reaktion und vorbildlichem Engagement einer 20 Jahre alten Frau konnte ein 20-jähriger Pflegehelfer ermittelt werden, der im Verdacht steht, seit Mitte April mehrere Seniorinnen eines im nördlichen Landkreis Karlsruhe gelegenen Seniorenheims misshandelt zu haben.

Nach bisherigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Kriminalkommissariats Bruchsal erhielt eine Zeugin von dem Pflegehelfer über einen sogenannten Messenger-Dienst kommentarlos ein Video. Darauf war unter anderem zu erkennen, wie der Filmende eine sehr betagte und in einem Rollstuhl sitzende Frau körperlich anging.

Die Zeugin, die den Übersender zuvor nicht kannte, reagierte gedankenschnell und filmte das Geschehen mittels ihres Smartphones von ihrem Bildschirm ab, bevor es sich unwiderruflich selbst gelöscht hat. Sie konnte das Pflegeheim in der Folge ausfindig machen. Umgehend informierte sie die Einrichtung, deren Verantwortliche anhand der Aufnahmen einen ihrer Mitarbeiter im Verdacht hatten und sofort die Polizei einschalteten. Der Tatverdächtige wurde zudem von seinem Arbeitgeber freigestellt.

Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen der Kripo und der Staatsanwaltschaft erhärtete sich ein Tatverdacht gegen den 20-jährigen Pflegehelfer. Bislang stehen ähnliche Handlungen an zwei weiteren pflegebedürftigen Frauen des Heims im Alter von 80 und 89 Jahren im Raum.

Weitere Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei, auch an einer früheren Arbeitsstelle des Beschuldigten, dauern derzeit noch an. pol

Autor:

Cornelia Bauer aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.