Monolog über Alkohol und Cybermobbing
Kiwi on the Rocks

Yasmin Vanessa Münter in der Rolle der Kirsten Wittenbrink
  • Yasmin Vanessa Münter in der Rolle der Kirsten Wittenbrink
  • Foto: Sonja Ramm
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal.Die Badische Landesbühne zeigt am 18. Januar um 19.30 Uhr im theater treppab in Bruchsal die Premiere von Daniel Rattheis "Kiwi on the Rocks".

Kiwi heißt eigentlich Kirsten Wittenbrink und ist 14 Jahre alt. Sie will dazugehören, kein Opfer sein, cool sein, krass sein, tough sein! Und wenn sich doch einmal Unsicherheit einstellt, gibt es ja immer noch Alkohol.

Der macht schön locker und mutig, vertreibt die Angst. Nach einer durchfeierten Nacht steht die Welt Kopf, alles dreht sich. Kiwi knutscht mit einem Typen. Während er immer zudringlicher wird, wird ihr immer übler. Und dann passiert es: Sie übergibt sich, direkt über ihn.

Die Geschichte von „Kotz-Kiwi“ macht via Facebook gleich die Runde, die Party am darauffolgenden Abend wir zum Spießrutenlaufen. Die Scham spült Kiwi mit Tequila runter. Filmriss. Sie wacht auf, ist halbnackt und am ganzen Körper angemalt. Was ist passiert? Ob die anderen Bilder und Videos
davon gemacht haben? Ob sie schon online stehen?

Mit "Kiwi on the Rocks" schrieb Daniel Ratthei einen schonungslosen und authentischen Monolog über Alkohol, Cybermobbing und die Lebensphase, in der Eltern schwierig werden. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Badischen Landesbühne unter 07251 72723, E-Mail: ticket@dieblb.de ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen