Titel in Landau für Zeiskamer Judoka
Zweimal Silber und eine Goldmedaille

 Silas (links) lässt seine Gegnerin mit einer tollen Technik über der Matte schweben.
2Bilder
  • Silas (links) lässt seine Gegnerin mit einer tollen Technik über der Matte schweben.
  • Foto: Budoclub Zeiskam
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Zeiskam. Am vergangenen Wochenende waren drei Judokids vom 1. Budoclub in Landau beim HopserTurnier auf der Matte. Am Samstag reichte es für Lina Hartman und Omar Garfarli in der Altersklasse U12 nicht für den Titelgewinn in ihren Gewichtsgruppen.

Lina begann recht forsch ihre beiden ersten Kämpfe gegen Laura Trauth (Judokan Landau) und Maya Stams (1. JC Zweibrücken) sicher im Boden. Durch je zwei Festhaltetechniken konnte sie diese für sich entscheiden. Doch im Kampf um den Titel scheiterte sie gegen Mara Haug (PS Karlsruhe) nach einem Kampf über die volle Kampfzeit. Auch Omar musste sich im entscheidenden Kampf gegen Andrej Müller (JSV Kaiserslautern) geschlagen geben. Leon Herman ebenfalls vom JSV Kaiserslautern besiegte er davor mit einem Fusswurf.

 Lukas Bolz und die drei Judokids vor ihrem großen Auftritt. Sie präsentierten die Zeiskamer Judofamilie recht erfolgreich.
  • Lukas Bolz und die drei Judokids vor ihrem großen Auftritt. Sie präsentierten die Zeiskamer Judofamilie recht erfolgreich.
  • Foto: Budoclub Zeiskam
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Somit freute sich Lukas Bolz, der wiederum als Betreuer im Einsatz war, mit seinen Judokids über zwei Silbermedaillen. Am Sonntag startete nur Silas Hartmann in der Altersklasse U10. Nachdem er bei der Pfalzmeisterschaft unglücklich über seinen Vizepfalzmeistertitel war, wollte er am Sonntag in Landau dies wett machen. Er begann gewohnt stark und setzte sich mit zwei sauberen Aussensicheln gegen Anna Klimas (JJV Neustadt) klar durch. Auch zum zweiten Kampf gegen Maria Lutz (SR Yburg Steinbach) hatte ihn sein Trainer Julien Frey hervorragend eingestellt. Mit einem Seo harai goshi und einem Festhalter machte er nach 1:37 Minuten den Sack zu. Dies war schon die Vorentscheidung in dieser Gewichtsgruppe. Im anschließenden Kampf gegen Ange-Noah Tcheuffa Yossa siegte er mit zwei blitzsauberen Techniken, einem Uchi mata und einem Seonage nach 11 Sekunden Kampfzeit. Dies bedeutete nach dem zweiten Platz im letzten Jahr, die Goldmedaille dieses Jahr in Landau.

 Silas (links) lässt seine Gegnerin mit einer tollen Technik über der Matte schweben.
 Lukas Bolz und die drei Judokids vor ihrem großen Auftritt. Sie präsentierten die Zeiskamer Judofamilie recht erfolgreich.
Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.