Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung in Bellheim
Musikverein gut aufgestellt

Vorstandsmitglieder des Musikvereins Bellheim.
  • Vorstandsmitglieder des Musikvereins Bellheim.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Caroline Trapp

Bellheim. Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Musikvereins Bellheim. Dabei wurde Kathrin Matic als neuer Vorstand (Organisation) einstimmig gewählt, während die bisherigen Vorstände Martin Müller (Musik) und Michael Hoffmann (Finanzen), ebenfalls jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden. Die seit 16 Jahren als Vorstand (Organisation) tätige Ursula Dollt, hatte auf eine Wiederwahl verzichtet und wurde aus ihrem Amt verabschiedet.

Musikervorstand Martin Müller betonte, dass der Musikverein wiederum auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken könne. „Wir sind nach wie vor gut aufgestellt und dürfen mit dem Erreichten zufrieden sein“, so Müller. Besonders stellte er den jungen Altersdurchschnitt des Orchesters heraus, was für die intensive Jugendarbeit des Vereins spreche. Sein Dank galt Dirigent Andreas Hoffmann, der es immer wieder verstehe, die Musiker zu motivieren und für die Blasmusik zu begeistern.

Derzeit befänden sich in den Reihen des Musikvereins 44 Aktive, die sich bei 53 Musikproben und 19 öffentlichen Auftritten innerhalb und außerhalb der örtlichen Gemeinde, bewähren mussten, so Ursula Dollt in ihrem Rückblick. Bei sieben Musikfesten in der Region waren die Musiker mit von der Partie. Des Weiteren waren die Akteure bei Jubiläums- und Geburtstagsständchen, bei kirchlichen Anlässen sowie bei zwei eigenen Konzerten zu Gange.

Besonders erwähnte Vorsitzende Dollt das gelungene Frühjahrskonzert und das Konzert in der Kath. Pfarrkirche. Das traditionelle Waldfest, das zwischenzeitlich auf drei Tage ausgedehnt wurde, stand ganz im Zeichen der Blasmusik und lockte zahlreiche Besucher nach Bellheim. Beim Brauereifest hatte der Verein wiederum einen Verpflegungsstand übernommen. Ihr Dank galt den zahlreichen freiwilligen Helfern, darunter auch viele Jugendliche, ohne die solche Aufgaben nicht zu bewältigen wären.

Nach Aussage von Jugendvertreterin Verena Scheurer, werden nach wie vor vielfältige Anstrengungen unternommen, um Kinder und Jugendliche auszubilden und sie für die Blasmusik zu begeistern. Derzeit seien 23 Kinder in Ausbildung, 20 Kinder werden in vier Flötenkursen (Flöku) und 20 Kinder im Rahmen der musikalischen Früherziehung (MFE) in zwei Kursen betreut. 15 Kinder gehören dem Jugendensemble an und aktuell 16 Jugendliche spielen im Jugendorchester. Vierzehn Ausbilder sind derzeit in der Jugendarbeit tätig und zwar: Nina Wilhelm (Querflöte und MFE), Benedikt Wagner (Trompete), Annabelle Moßgruber (Schlagzeug), Martin Müller (Schlagzeug), Lea Scheurer (Saxophon und Flöku), Simone Wolff (Klarinette), Milena Willem (Flöku), Lisa Ruhmkorf (Flöku), Lena Mendel (Flöku), Elena Botaccio (MFE), Larissa Jahnel (MFE), Sabine Doll (Querflöte), Andreas Hoffmann (Tenorhorn) und Stefan Mussler (Klarinette und Saxophon).

In seinem musikalischen Bericht stellte Dirigent Andreas Hoffmann fest, dass unter den Musikern eine intakte Kameradschaft und ein gutes Miteinander herrsche. Die Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft bezeichnete er als ausgezeichnet. Er sei mit dem Ergebnis der musikalischen Arbeit insgesamt sehr zufrieden und verwies in diesem Zusammenhang auf das Frühjahrskonzert. Sein erklärtes Ziel sei es nach wie vor, immer wieder junge Nachwuchsmusiker in das Orchester einzubauen. Dabei gelte es, die Jugendlichen „an die Hand“ zu nehmen, um sie behutsam an das Orchester heranzuführen.

Dem Bericht von Finanzvorstand Michael Hoffmann war zu entnehmen, dass die Finanzen des Vereins geordnet sind. Davon konnten auch die Kassenprüfer Karolin Klöckner und Angelika Panzeter berichten, sodass einer einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft nichts im Wege stand.

Auf einstimmigen Beschluss der Versammlung, wurde Angelika Panzeter, die bereits seit 50 Jahren aktives Orchestermitglied ist, wegen ihrer vielfältigen Verdienste um den Musikverein, zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Neuwahlen wurden von Alfred Gadinger geleitet. Neben den oben genannten Mitgliedern gehören auch Robin Hörner (Orchestervertreter), Verena Scheurer (Jugendvertreterin), Angelika Panzeter (Kassenprüferin), Karolin Klöckner (Kassenprüferin) sowie als Beisitzer Kathrin Gehrlein, Ursula Klein, Phillip Klöckner, Lea Scheurer, Benedikt Wagner, Axel Werner, Nina Wilhelm, Simone Wolff, Ursula Dollt (passiv) und Heinz Dollt (passiv) dem Vorstand an.

Für das Jahr 2020 ist unter anderem das Frühjahrskonzert am 4. April und das Waldfest, 17. bis 19. August, geplant. ps

Autor:

Caroline Trapp aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen