8. Sechs-Stundenlauf in Kleinkarlbach
Streckenrekorde locker pulverisiert

Erlief in Kleinkarlbach einen neuen Streckenrekord: Max Kirschbaum. Foto: privat
2Bilder
  • Erlief in Kleinkarlbach einen neuen Streckenrekord: Max Kirschbaum. Foto: privat
  • hochgeladen von Udo Barth

Kleinkarlbach. Max Kirschbaum und Lisa Esser heißen die Sieger des 8. Sechsstundenlaufs in Kleinkarlbach im Leinigerland. Auf der anspruchsvollen Runde, die auf 2.493 m rund 40 Höhenmeter aufweist, pulverisierte der 32jährige Kirschbaum (asics Frontrunner/LG Ohmbachsee) den alten Streckenrekord von Roland Stulz. 77,197 km sind jetzt das Maß aller Dinge bei der Veranstaltung, die Wege entlang des Eckbachmühlenwegs und durch die Weinberge als Strecke nutzt. Auch Christoph Lux (TG Viktoria Augsburg) lag mit 75,506 km noch über dem alten Streckenrekord. Vorjahressieger Tobias Kawerau (LV Merzig) lief als Dritter knapp 700 m weiter als im vergangenen Jahr.
Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Dorothea Bemsch gewann er die für die Kleinkarlbacher Veranstaltung typische Paarwertung. Von 66 Läufern am Start waren 32 Teil eines Paares – so viele wie noch nie.
Bei den Frauen siegte Lisa Esser (Trail Römische Weinstraße e.V., 55,792 km). Wie Max Kirschbaum war sie auch erst sehr kurzfristig über die Warteliste ins Teilnehmerfeld gerutscht. Der auf 70 Teilnehmer limitierte Lauf ist immer schon spätestens im Juli ausgebucht.
Zweite wurde Sonja Beidl (SSC Hanau-Rodenbach), die bei ihrer fünften Teilnahme erstmals weiter als 50 km lief und mit 51,114 km auch ihren ersten Treppchenplatz in der Pfalz erlief. Andrea Hertinger (LT Hemsbach) lief bereits zum sechsten Mal in Kleinkarlbach und erkämpfte sich mit 50,046 km den dritten Podestplatz. uba

Erlief in Kleinkarlbach einen neuen Streckenrekord: Max Kirschbaum. Foto: privat
Schnellste bei den Frauen in Kleinkarlbach: Lisa Esser. Foto: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen