Stadtradeln im Kreis Bad Dürkheim
Stars fordern Bürger heraus

Wir machen mit! Als sichtbares Zeichen wurden beim STADTRADELN 2019 an den Ortseingängen bunte Räder platziert.
  • Wir machen mit! Als sichtbares Zeichen wurden beim STADTRADELN 2019 an den Ortseingängen bunte Räder platziert.
  • Foto: Franz Walter Mappes
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Landkreis radelt vom 19. August bis 8. September 

Bad Dürkheim. Entgegen anders lautender Befürchtungen findet Stadtradeln im Landkreis Bad Dürkheim trotz der Corona-Krise auch in diesem Jahr auf jeden Fall statt. Gemeinsam mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz, die wieder die Gesamtkoordination übernimmt, bereiten alle Kommunen auch wieder Mitmachveranstaltungen rund um Energiewende- und Klimaschutzthemen vor. Die genauen Inhalte und Abläufe können jedoch aufgrund der coronabedingten Unsicherheiten erst kurzfristig bekanntgegeben werden.

Zwischen dem 19. August und dem 8. September steht die Fahrradmobilität wieder im Mittelpunkt im ganzen Kreis, und alle Menschen sind aufgerufen, möglichst oft das Auto stehenzulassen und Rad zu fahren. Wie im letzten Jahr nehmen sich einige Prominente aus der Lokalpolitik vor, mit besonders gutem Beispiel voranzugehen: Sie wollen in den drei Stadtradel-Wochen komplett auf Autofahrten verzichten und alle ihre Wege möglichst emissionsfrei zurücklegen. Sie gehen als Stadtradeln-Stars an den Start. Während der drei Wochen berichten die „Stars“ regelmäßig darüber, wie sie den Alltag ohne PKW-Fahrten bewältigen und wie es ihnen damit geht.

Stadtradeln-Stars fordern heraus

Als bester Stadtradeln-Star im Premieren-Jahr 2019 im Landkreis war Bürgermeister Klaus Wagner aus Grünstadt seinen Kollegen aus anderen Kommunen viele Kilometer voraus und wurde zum überzeugten Radfahrer: „Die Teilnahme letztes Jahr hat mir tatsächlich die Augen geöffnet. Nicht nur sind viel mehr Fahrten in unserer Region ohne größere Probleme mit dem Fahrrad bestreitbar, es macht gleichzeitig auch richtig viel Spaß!“ Wagner tritt auch dieses Jahr als Stadtradeln-Star an und bekommt es mit mehr Konkurrenz als letztes Jahr zu tun, denn: Jede Verbandsgemeinde, Stadt oder Gemeinde benennt dieses Jahr einen „Star“, und darüber hinaus gehen Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld sowie der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger an den Start. „Wir kennen natürlich die Vorzüge des Radfahrens und wollen dieses Jahr gern als Vorbild für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis unser Bestes geben. Sicherlich kann jeder von uns auf zwei Rädern noch einige neue Entdeckungen zwischen Bockenheim und Elmstein machen“, sind sich die beiden einig.

Energiewende- und Klimaschutzaktionen zum Mitmachen

Wie im Vorjahr bieten die Kommunen auch während der Stadtradeln-Wochen 2020 einige Mitmach- und Informationsveranstaltungen rund um Klimaschutzthemen an. Von Waldrundgängenmit dem Förster, dem Bau von Insektenhotels, Energiewende-Radtouren oder Rundgängen zu Erneuerbaren-Energien-Anlagen bis hin zu Informationen zur Eigenstromerzeugung stellten die Kommunen 2019 ein vielfältiges Programm zusammen. Genaue Planungen für 2020 konnten aufgrund der Corona-Einschränkungen noch nicht gemacht werden, aber dass Veranstaltungen angeboten werden, ist vorgesehen. Alle Termine werden auf www.earlp.de/stadtradelnduw sowie den einzelnen kommunalen Internetseiten veröffentlicht. Zum Auftakt am Mittwoch, 19. August, sind wiederum an mehreren Orten im Kreis „Radler-Cafés“ fest vorgesehen.

Sparkasse Rhein-Haardt lobt Klimaschutz-Preis für Schulen aus

Die Sparkasse Rhein-Haardt belohnt wie schon im vergangenen Jahr die eifrigsten Schul-Teams mit Geldpreisen. Die jeweils besten drei Grundschulen und drei weiterführenden Schulen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Rhein-Haardt erhalten 500, 300 und 150 Euro für Klimaschutzprojekte.

Anmeldung zum Stadtradeln

Radler, die am Stadtradelnteilnehmen möchten, müssen sich über die Website www.stadtradeln.de online registrieren. Geradelte Kilometer im Aktionszeitraum lassen sich über die Stadtradeln-App über GPS direkt erfassen. Alternativ können die Radfahrer ihre gefahrenen Kilometer online eintragen.
Je nachdem, in welcher Kommune man arbeitet, zur Schule geht oder lebt, ist die persönliche Registrierung auf der jeweiligen kommunalen Seite möglich unter www.stadtradeln.de/landkreis-bad-duerkheim. ps

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen