Heimat für zahlreiche heimische Tier- und Pflanzenarten
Gartentag am Pfalzmuseum

Auch eine alte Handtasche bietet eine tolle Pflanzmöglichkeit
  • Auch eine alte Handtasche bietet eine tolle Pflanzmöglichkeit
  • Foto: Pfalzmuseum für Naturkunde
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bad Dürkheim. Am Samstag, 25. September, von 11 bis 17 Uhr präsentiert das Pfalzmuseum für Naturkunde – POLLICHIA-Museum in Bad Dürkheim seinen Museumsgarten. Dieser ist eine Erweiterung und Ergänzung der Ausstellungen im Museumsgebäude. Hier gibt es viel Neues zu entdecken. Erst 2020 wurde der gesamte Garten anhand eines neuen Konzeptes zu einer naturnahen Gartenanlage als Heimat für zahlreiche heimische Tier- und Pflanzenarten umgestaltet. Nistmöglichkeiten und Nahrungsangebote für Wildbienen und andere Insekten und eine Vielzahl heimischer Pflanzen tragen zum Erhalt der Vielfalt bei.
Den Museumsgästen steht bei ihrer Erkundung das Museumsteam für fachliche Fragen zur Verfügung und zeigt Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt. Die Museumspädagoginnen bieten kleine Aktivitäten an: Beispielsweise können die Honigbienen in ihrem Stock beobachtet werden, ein Bienenstachel ist durch ein Binokular zu bestaunen, Modelle erläutern das Leben im Bienenstock und natürlich gibt es eine Probe des köstlichen Honigs unserer Museumsbienen. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir der Streuobstwiese. Dort gilt es von heimischen Pflanzen Samen zu sammeln und eine gemeinsame Mini-Blumenwiese anzulegen, die Insekten das ganze Jahr über Nahrung bietet. Wer keinen Garten hat: tolle Pflanzgefäße lassen sich aus vielem machen – egal ob alter Stuhl, zu kleiner Fahrradhelm, ungeliebte Handtasche oder defekte Kaffeekanne. Am Gartentag gibt es dazu Anregungen und Ideen und die Gäste können mitgebrachte Objekte bis zu einem Volumen von max. 5 Litern vor Ort bepflanzen.
Als besondere Attraktion veranstaltet das Museum an diesem Tag zusätzlich von 11 bis 16 Uhr einen Flohmarkt aus den Beständen der Museumspädagogik. Im Forum gibt es zu günstigen Preisen beispielsweise Fischer-Technik-Sets, einen Schlitten, einen Schlaf-sack, der schon in der Antarktis war, Bullyland-Polartiere, kleine Dinos, Playmobil- Hühnerwagen, verschiedene Kästen zu Eigenschaften von Steinen, Mineralen und Fossilien, außerdem Zusammenstellungen von Zahnrädern und Lochplatten, viele spannende Bücher und allerlei Sammelsurium. Viele der Angebote sind nicht nur für Familien, sondern auch für Schulen interessant!
Die Ausstellungen des Museums einschließlich der Sonderausstellung „Unterirdische Beziehungskisten“ sind von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Die Erkundung des Gartens ist im normalen Eintritt enthalten. Der Parkplatz im Museumshof ist an diesem Tag geschlossen. Parkmöglichkeiten finden sich an der Kirche Santa Margaretha direkt an der B37.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Museum gilt die 3G-Regelung. Die Museumsbesucher müssen bei der Aufnahme der Kontaktdaten entsprechend einen Nachweis erbringen, dass sie vollständig geimpft, genesen oder aktuell getestet sind (Schnell-test nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Im Museum besteht keine Testmöglichkeit. Im Innenbereich gelten das Abstandsgebot und die Maskenpflicht für alle Besucher*innen ab 6 Jahren. Ansonsten gelten die üblichen Hygienemaßnahmen. ps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen