Beratungsangebot in der Coronakrise
Ein Offenes Ohr in der Coronakrise

In der weiterhin schwierigen Situation durch die Auswirkungen von Corona bietet der Verein für Familienförderung in Bad Dürkheim e.V. ein gezieltes Hilfsangebot für Familien und Alleinstehende an.

Die erneuten Einschränkungen ab 02.11.2020 stellen uns alle wieder verstärkt vor Herausforderungen in unserem Leben.
Die Bewegungsfreiheit, das Treffen mit Familie und Freunden wird erneut eingeschränkt. Sorgen und Ängste um die eigene Existenz, vor Krankheit und Einsamkeit, und Stress und Wut belasten viele Menschen und lassen so manchen ratlos und überfordert zurück.

In dieser außergewöhnlichen und herausfordernden Zeit kann es sehr wohltuend und unterstützend sein unkompliziert und fachlich kompetent beraten zu werden. So manch eine Krise kann dadurch besser bewältigt werden, vielleicht gibt es auf einmal Lösungen, an die man gar nicht gedacht hat. Vielleicht tut es aber nur einfach auch mal gut, jemandem seine Sorgen mitgeteilt zu haben.

Der Verein bietet ab sofort ein Offenes Ohr für Ihre Fragen, Sorgen und Nöten, telefonisch, per E-Mail oder auch im persönlichen Gespräch. Der Sozialpädagoge und systemischer Berater Matthias Erstling steht ab sofort als kompetenter Ansprechpartner für Eltern, Kinder, Jugendliche als auch für Alleinstehende bereit.

Einen Termin erhalten Sie nach Voranmeldung unter
Telefonnummer 06322 / 95 59 448 oder E-Mail-Adresse: familienfoerderung@bad-duerkheim.de

Besuchen Sie unsere Homepage Verein für Familienförderung in Bad Dürkheim e.V.

Autor:

Rosi Stephan aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Gemeinsam helfen hilft
Zweites 50.000 Euro Sparkassen-Hilfspaket geht an Vereine der Region

50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim sowie den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal können sich zu Weihnachten auf jeweils 1.000 Euro Spenden freuen. Die Entscheidung fiel per Losverfahren. 137 Vereine, Fördervereine und Institutionen aus dem kulturellen, sozialen und gesellschaftlichen Bereich hatten sich bis 13. Dezember für das erneute 50.000 Euro Hilfspaket der Sparkasse Rhein-Haardt beworben. Insgesamt in die Bewerbung eingeflossen sind 344 Vereine, darunter auch die...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen