Wurstmarkt 2018
Delegationen aus Partnerstädten zu Gast in Bad Dürkheim

Die Delegationen aus den Partnerstädten von Bad Dürkheim am Römischen Weingut Weilberg in Ungstein.
  • Die Delegationen aus den Partnerstädten von Bad Dürkheim am Römischen Weingut Weilberg in Ungstein.
  • Foto: Anne Sahler
  • hochgeladen von Anne Sahler

Bad Dürkheim. Auch in diesem Jahr kamen über das erste Wurstmarktwochenende Delegationen aus den Partnerstädten Paray-le-Monial (Frankreich), Wells (England), Kluczbork (Polen), Kempten (Allgäu) und Bad Berka (Thüringen) in die Kurstadt.

Neben einer Fahrt im Cabrio-Bus in Richtung Ungstein zum Römischen Weingut Weilberg, Besichtigung und Führung von Herrenhaus und Römerkelter durch das Ratsmitglied Rolf Jochum, einem gemeinsamen Mittagessen im Kurhaus Bad Dürkheim und der Feier des 28. Geburtstages der Michaelis Kapelle auf dem Michelsberg waren natürlich mehrere Besuche auf dem Wurstmarkt fester Bestandteil des Programms. Geselligkeit, Gastfreundschaft, Gemeinsamkeit, Genuss - diese vier Gs zeichneten das Wochenende der Delegationen aus den Partnerstädten in Bad Dürkheim aus. Da ist es kaum verwunderlich, dass das einstimmige Fazit lautete: Es ist immer wieder schön, nach Bad Dürkheim und zum Wurstmarkt zu kommen. (as)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen