Sponsorenlauf für die Arbeit im Haus der Familie
Jetzt anmelden!

Gruppenfoto vom vergangenen Jahr, als alles nur mit Abstand gehen konnte
  • Gruppenfoto vom vergangenen Jahr, als alles nur mit Abstand gehen konnte
  • Foto: Haus der Familie
  • hochgeladen von Britta Bender

Bad Bergzabern. 2020 hatten sich unglaublich viele Menschen an der Aktion „Laufen mit Abstand“ beteiligt und haben sich ganz individuell für das Haus der Familie in Bewegung gesetzt und so eine stattliche Summe an Spenden generiert.
Dafür bedankt sich Leiterin des Hauses, Helga Schreieck, nochmals ganz herzlich.
Auch in diesem Jahr soll der Sponsorenlauf stattfinden - wenn möglich wieder zusammen. Landrat Dietmar Seefeldt hat erneut die Schirmherrschaft übernommen.
Unter dem Motto „Laufend Gutes tun“ ist der Sponsorenlauf 2021 für Samstag, 2. Oktober geplant.
Gestartet wird um 11 Uhr auf dem Marktplatz und wer möchte, darf bis 14 Uhr seine Runden durch die Bergzaberner Altstadt drehen.
Die alte Druckerei und zukünftige Begegnungsstätte Ecke Luitpoldstraße/Weinbergstraße öffnet an diesem ihre Türen zur Besichtigung und zum Shoppen, denn es wird einen Flohmarkt geben.
Um die Anmeldesituation am Tag des Laufs vor Ort zu entzerren, wird darum gebeten, sich vorab direkt im Haus der Familie anzumelden.
Alle Unterlagen zu Startnummer, Laufzettel etc. werden dann zugesandt. Wichtig ist, dass sich die Läufer*innen vorher Sponsoren zusammensuchen, die entweder eine Pauschale spenden, oder Kilometergeld geben. Diese sollten in die Laufkarte eingetragen werden.
Sollten die Inzidenzzahlen dem gemeinsamen Lauf einen Strich durch die Rechnung machen, wird eben wieder auf Abstand, individuell oder im kleinen Kreis gelaufen, geschwommen, gewandert oder geradelt. Dass dies möglich ist, wurde 2020 eindrücklich bewiesen.
Auf keinen Fall wird der Sponsorenlauf ausfallen, denn er ist ein sehr wichtiger Pfeiler bei der Finanzierung der Arbeit im Haus der Familie und gewährleistet, dass man gerade im sozialen Bereich für die Menschen in Bad Bergzabern und der Region in gewohnt zuverlässiger Art und Weise da sein kann.
Auch in diesem Jahr gilt: Wer die meisten Spenden erläuft, gewinnt ein „Dinner for 10“. Wer die meisten Runden dreht, darf den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. beb/ps

Kontaktdaten
per Mail: hausderfamilie-bza@gmx.de oder telefonisch unter 06343 - 931774

Autor:

Britta Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Bad Bergzabern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen