Genuss, Kultur und verkaufsoffener Sonntag
Markt am Muttertag

Ein Publikumsmagnet: der Bad Bergzaberner Bauernmarkt.
  • Ein Publikumsmagnet: der Bad Bergzaberner Bauernmarkt.
  • Foto: End
  • hochgeladen von Britta Bender

Bad Bergzabern. Die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern lädt herzlich ein, gemeinsam mit der Familie und/oder Freunden am Muttertagssonntag, 8. Mai, einen erlebnisreichen Tag auf dem 17. Deutsch-Französischen Bauernmarkt zu verbringen. Rund um das Schloss von Bad Bergzabern heißen nahezu 100 Anbieter, teilweise auch aus dem nahen Elsass, von 11 bis 18 Uhr, Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen.
Sie präsentieren ihre landwirtschaftlichen und handwerklichen Erzeugnisse und bieten hierzu auch die Gelegenheit, hervorragende Lebensmittelprodukte zu verkosten. Genießen kann man ein Gläschen Wein oder einen herrlichen Cocktail und viele andere Leckereien. Von Dampfnudeln über Holzofenbrot, Fischspezialitäten bis hin zu Pfälzer Leckerbissen. Sie laden die ganze Familie ein, sich einen interessanten und kulinarischen Festtag zu gönnen.
Die Veranstaltung wurde erstmals 2018 als barrierefreie Veranstaltung zertifiziert und ermöglicht somit auch Besuchern mit Handycap einen barrierefreien Zugang im gesamten Bereich des Veranstaltungsgeländes.
Das Angebot des Deutsch-Französischen Bauernmarktes rund um das Schloss reicht vom Verkauf von Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Fisch, Käse und Nudeln bis hin zu Blumen, Kräutern, Marmelade, Säften, Wein, Sekt, Bränden, Brot und Backwaren, Produkten vom Strauß und vieles mehr. Auch Vorführungen, Schnitzen von Figuren, Korbflechten, Decoartikel für den Garten usw. stehen auf dem Programm des Bauernmarktes.
Der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz, vertreten durch den Hegering Süd, zeigt verschiedene Attraktionen und die rollende Waldschule.
Daneben werden auch Kutschfahrten angeboten. Die Jazz Combo unter Leitung Theo Schmidt, des Alfred Grosser Schulzentrums werden die Besucher musikalisch unterhalten, die sich am Nachmittag auch am Spiel der Drehorgel erfreuen können.
Bürgermeister Hermann Bohrer wird gegen 11 Uhr den 17. Deutsch-Französischen Bauernmarkt gemeinsam mit verschiedenen Hoheiten und der Jagdhornbläsergruppe, Kreisgruppe Südliche Weinstraße, offiziell eröffnen. In diesem Jahr feiert die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet im Erdgeschoß der Verbandsgemeinde- Schlossgebäude – eine Ausstellung zum Thema „50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern“ statt. Gerne kann diese an diesem Tag besichtigt werden.
Wer nicht mit dem Auto fahren möchte, kann auch bequem mit dem Zug nach Bad Bergzabern fahren. Die Stadt ist mit der Bahn dank des Rheinland-Pfalz-Taktes überregional stündlich zu erreichen. Nähere Informationen sind unter www.redaktion@rolph.de einsehbar. Den mit dem Auto anreisenden Gästen stehen neben den städtischen Parkplätzen am Sonntag auch die Parkplätze bei den Supermärkten zur Verfügung. Mit den Ausstellern sowie den Gastronomen freuen sich die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern und die Stadt Bad Bergzabern auf den Besuch ihrer Gäste und heißen sie zu einem schönen, erlebnisreichen Sonntag auf dem Bauernmarkt und in der Stadt Bad Bergzabern willkommen.
Am gleichen Tag, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr, werden die Bad Bergzaberner Geschäfte geöffnet sein. ps

Autor:

Britta Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich im CJD eröffnet vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und wird von Unternehmen vieler Branchen hoch geschätzt

Jetzt eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich starten

CJD Maximiliansau/Weiterbildung. Kaufmännische Berufe sind beliebt und auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Die Qualifizierung "Fit im kaufmännischen Bereich" des CJD Wörth-Maximiliansau vermittelt grundlegende kaufmännische Kenntnisse in den Schwerpunkten allgemeine Wirtschaftslehre, Rechnungswesen und Informationsverarbeitung. Die Weiterbildung erleichtert einen beruflichen Wiedereinstieg. Sie richtet sich an Geschäftsprozessen aus und Inhalte werden projektorientiert vermittelt. Das...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Aufgaben eines Haustechnikers sind vielfältig - die Weiterbildung des CJD gibt einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt des Hausmeisters
2 Bilder

Haustechniker: Weit mehr als "nur" Mädchen für alles

CJD Weiterbildung zum Haustechniker. Die technische Ausstattung von Gebäuden überwachen, kleinere Defekte reparieren, größere Reparaturen- oder Wartungsarbeiten in Auftrag geben und koordinieren - das sind die Aufgaben des Haustechniker - umgangssprachlich oft und gerne Hausmeister genannt, neudeutsch auch Facility Management. Dabei ist der Hausmeister weit mehr als nur ein "Mädchen für alles" - er übernimmt wichtige Aufgaben im Gebäudemanagement, ist Schnittstelle zwischen Eigentümer, Mietern...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team der Hörsysteme Bierle & Griesch GmbH nimmt sich gerne Zeit für ihre Kundschaft. Ein Hörtest gibt Aufschluss über das tatsächliche Hörvermögen.
5 Bilder

Hörgeräte Landau: Gut hören mit Hörsysteme Bierle & Griesch

Hörgeräte Landau / Pfalz. Die Hörakustiker von Hörsysteme Bierle & Griesch unterstützen ihre Kunden mit modernen Hörsystemen und persönlicher Hörtherapie dabei, gut zu hören und andere Menschen besser zu verstehen. Nach einem Hörtest und einer Bedarfsanalyse wählen sie gemeinsam das Hörgerät aus, mit dem sie die Schwerhörigkeit ausgleichen können. "Uns liegt es am Herzen, dass Sie sich bei uns verstanden und gut aufgehoben fühlen," wünscht man sich in dem Fachgeschäft, der Hörsysteme Bierle &...

Online-Prospekte aus Bad Bergzabern und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.