Bau- und Planungsausschuss stimmt Bauvorhaben in Bindersbach zu
Wichtig für den Tourismus

Visualisierung des Planungsbüros KuBuS
3Bilder
  • Visualisierung des Planungsbüros KuBuS
  • Foto: Planungsbüro KuBuS
  • hochgeladen von Britta Bender

Annweiler. Am Montag, 10. Mai, wurde die Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Stadt Annweiler per Livestream übertragen, um Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich über die Planungen bezüglich der Bauvorhaben des Kurhaus Trifels und den damit einhergehenden Veränderungen zu informieren, aber auch, um eventuelle Bedenken zu entkräften.
Um über Details zu informieren, war Andreas Richter vom Planungsbüro KuBus am Montagabend vor Ort bei der Sitzung im Hohenstaufensaal.
Für den Tourismus, für Annweiler und für die Region ist dieses, zugegebenermaßen große Projekt auf jeden Fall ein Zugewinn. Die Trifelsstadt hat Bedarf an weiteren Übernachtungsmöglichkeiten. Dies bestätigt Bettina Hornbach, Leiterin des Jugendstilhotels in Bindersbach. Mehr und mehr Anfragen würden an sie herangetragen von Privatinteressenten und von Familien. Derzeit 20 Zimmer hat das Kurhaus zur Verfügung, welche bisher hauptsächlich für Tagungsgäste oder zur kurzzeitigen Übernachtung von Hochzeitsgästen gedient hatten. Nun möchte man einen Schritt weiter gehen. Da im denkmalgeschützen Gebäude keine Möglichkeit zur Einrichtung weiterer Gästezimmer möglich ist, musste ein alternativer Plan her. Dieser wurde inzwischen angepasst und auch erweitert. Der Bereich auf dem gebaut werden soll, war bereits als Sondergebiet ausgewiesen. Über die derzeit aktuelle Planung, der Erweiterung des Bebauungsplans, sollte in der Sitzung abgestimmt werden.
Etwas abseits vom Jugendstilhotel sollen zwölf würfelförmige Häuser entstehen, zweistöckig, mit jeweils zwei Doppelzimmern im Erdgeschoss und zwei im Obergeschoss. Des Weiteren ist geplant, drei Häuser auf Stelzen gestützt am Waldrand zu bauen, ähnlich einem Baumhaus. Um zusätzlichen Platz zu generieren, soll neben der Terrasse ein modernes Seminargebäude gebaut werden. Ein Wellnessbereich soll entstehen, und zwar teilweise auf dem Gelände des Tennisclubs, wie auch durch Nutzung des Clubhauses. Der Verein hatte ohnehin vor, sich räumlich zu verkleinern und vor allem das Restaurant aufzugeben.
Solch eine Erweiterung bedingt selbstverständlich auch eine gewisse Anzahl an Parkplätzen. Diese sollen direkt an der Anebos-Straße, der einzigen Zufahrtsstraße nach Bindersbach, vor dem Ortseingang entstehen. Somit müssten die Gäste nicht durch den Ort fahren. Der barrierefreie Zugang zum Hotel soll mittels eines Transportliftes gewährleistet werden, auch die Beförderung des Gepäcks würde per Lift vonstatten gehen.
Bei der Vorausberechnung des zu erwartenden Verkehrsaufkommens durch den Hotelbetrieb, kam man zu dem Ergebnis, dass anstatt 41 PKWs, nach Beendigung aller Baumaßnahmen und kompletter Belegung aller dann vorhandenen Gästebetten (von 40 auf 135 an der Zahl), wohl an die 71 PKWs unterwegs seien. Auch Immissionswerte wurden überprüft und in die Zukunft übertragen. Alle Werte würden zukünftig eingehalten, gar unterschritten.
Der Bau- und Planungsausschuss hat nun mit seiner Zustimmung zu diesem Bauprojekt das Verfahren zu diesem großen Vorhaben angestoßen, welches in der Planung noch die ein oder andere Veränderung erfahren wird.
Einen Tag vor der Stadtratssitzung wird der Ortsbeirat Bindersbach ebenfalls einen Beschluss über die aktuellen Pläne fassen. Dieser sollte dann am 19. Mai vom Stadtrat berücksichtigt werden.  beb

Sitzung auf youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=fiM0e-2z9eE

Autor:

Britta Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen