Dank für Dienst an Gemeinschaft
Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Albersweiler, Wernersberg und Rinnthal geehrt

Wehrleiter Klaus Michel, der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Thomas Kiefer, Sachbearbeiter Michael Hafner, Bürgermeister Christian Burkhart, Wehrführer Markus Schrauder (v.l.n.r.) mit Albersweilers Ortsbürgermeister Ernst Spieß (Mitte) und den Geehrten des Abends.
3Bilder
  • Wehrleiter Klaus Michel, der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Thomas Kiefer, Sachbearbeiter Michael Hafner, Bürgermeister Christian Burkhart, Wehrführer Markus Schrauder (v.l.n.r.) mit Albersweilers Ortsbürgermeister Ernst Spieß (Mitte) und den Geehrten des Abends.
  • Foto: FF Albersweiler
  • hochgeladen von Vanessa Herget

Auch 2018 waren die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels unzählige Stunden im Einsatz. Menschen, die sich in solch bemerkenswerter Weise freiwillig und in ihrer Freizeit engagieren, sind für eine Gemeinschaft besonders wertvoll. Das wissen auch Bürgermeister Christian Burkhart und Wehrleiter Klaus Michel und sprachen bei den Jahresabschlussveranstaltungen der Wehren in Albersweiler, Wernersberg und Rinnthal ihren Dank und ihre Anerkennung aus.

Neben der gerade in ländlichen Regionen unverzichtbaren schnellen Reaktionszeit und der fundierten fachlichen Hilfe vor Ort, sind es oft die Ortswehren, die die Menschen in kleinen Dörfern zu einer eingeschworenen Gemeinschaft machen und die wichtige Werte wie Teamgeist, Kameradschaft und Verlässlichkeit vermitteln und vorleben. Ohne sie, so Burkhart, wäre unsere Gesellschaft etwas ärmer. „Ich freue mich deswegen ganz besonders, dass ich mit der offiziellen Würdigung dieses Einsatzes etwas zurückgeben darf“, betonte Burkhart. So zeichnete er in Albersweiler Katharina Bertram und Marcell Kiefer für 10 Jahre freiwillige Pflichterfüllung aus und überreichte Rebecca Ritter für 20 Jahre die Ehrenmedaille in Silber sowie Michael Kalker und Volker Killmeyer für 30 Jahre die Ehrenmedaille in Silber. Er ernannte außerdem Kevin Graf zum Feuerwehrmann sowie Katharina Bertram, Anna Gretoire und Marc Eickhoff zur Hauptfeuerwehrfrau bzw. zum Hauptfeuerwehrmann. Christian Kiefer wurde zum Brandmeister ernannt und gemeinsam mit Dirk Hinterlang zum Gruppenführer bestellt.

Beim Jahresabschluss der Freiwilligen Feuerwehr in Wernersberg wurden Tobias und Johannes Trapp zum Oberfeuerwehrmann und Jochen Braun sowie Steffen Terörde zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Burkhart konnte auch hier einige Kameraden für ihre Dienste auszeichnen: Steffen Terörde und Julian Schilling wurden für 10 Jahre Engagement in der FF geehrt, Jürgen Hoffmann erhielt für 20 Jahre Treue die Ehrenmedaille in Bronze, Herbert Burgard für 40 Jahre die Ehrenmedaille in Gold. Malte Braun fehlte an diesem Abend und wird nachträglich für 10 Jahre ehrenamtliches Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet.

Auch der Freiwilligen Feuerwehr Rinnthal sprach Burkhart auf deren Neujahrsempfang seinen Dank aus. Die Wehr entwickele sich sehr positiv und aufgrund des großen Interesses wurde im vergangenen Jahr sogar eine zweite Bambinigruppe eingerichtet. Burkhart verpflichtete an diesem Tag außerdem Aaron Bruch neu und ernannte Jan Reich zum Oberfeuerwehrmann sowie Christoph Daußmann zum Oberbrandmeister. Daußmann wurde gleichzeitig auch zum Gruppenführer bestellt. Markus Sieß wurde für 30 Jahre freiwillige Pflichterfüllung mit der Ehrenmedaille in Silber ausgezeichnet. Rebecca Schwarz, die an diesem Vormittag fehlte, wird nachträglich neu in die Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Rinnthal berufen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen