Ein voller Erfolg und viele Attraktionen
Sterntaler-Familientag in Kalkofen

3Bilder

Kalkofen. Die St. Gangolf Pipes & Drums eröffneten musikalisch den Sterntaler-Familientag auf dem Spiel- und Freizeitgelände Vockwiese in Kalkofen. Nach drei Musikstücken war die Luft raus aus den Duddelsäcken und Ortsbürgermeister Schattauer konnte offiziell eine Vielzahl an Gästen und Helfern herzlich in der kleinen Nordpfalzgemeinde willkommen heißen. Nachdem man in Kalkofen vor Jahren schon mal so einen Familientag für das Sterntaler-Kinderhospiz in Dudenhofen durchgeführt hatte, der damals eine so tolle Resonanz gefunden hatte, entschloss man sich nun erneut, solch ein Wochenende anzubieten.
Wie in den Flyern und auf Plakaten angekündigt, hielten alle ihre Zusagen ein und so konnte ein abwechslungsreiches Angebot an Sport, Spiel- und Unterhaltung für Kinder- und Erwachsene im Laufe des Nachmittags angeboten werden.
Die St. Gangolf Pipes & Drums, hatten ja eröffnet, eine Abordnung des Kinderzirkus „Pepperoni“ konnte die Kleinen begeistern, Ponyreiten vom Pferdehof in Cölln, das Kettenkarussell drehte Runde für Runde, die DRK-Ortsgruppe Alsenz betreute die Veranstaltung und bot auch die ein- oder andere Serviceleistung an, so etwa den Blutzuckertest. Beim Kinderschminken reihte sich auch der ein- oder andere Erwachsene ein, dicht bedrängt war der Stand der Bundespolizei, beim OB und seiner Kollegin. Nicht nur der Dienst-BMW, nein, auch die persönliche Schutzausrüstung mal anprobieren zu können, wann gibt es dazu schon mal Gelegenheit. Auch Schaukel, Spielturm und Sandkasten waren dicht belagert. Letztlich immer wieder großer Andrang am Handarbeitsstand. Die schon über die Ortsgrenzen hinaus bekanntgewordenen Stricktiere und jetzt auch ergänzt durch in Handarbeit hergestellte Kinderkleidung waren der Renner.
Schließlich galt es einen (angenommenen) Brand auf dem benachbarten Gelände zu löschen. Gut dass die Jugendfeuerwehr mit genügend Personal rasch vor Ort eintraf und hier ihr Können den vielen Besuchern, unter anderem auch der anwesenden Beauftragten der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel, Tanja Gaß, eindrucksvoll vorführen konnten. Die örtliche Wehr war ebenfalls, wie immer, hilfsbereit vor Ort im Einsatz. Absperrungen, Parkplatzzuweisungen, Fahrzeugbesichtigung und so weiter.
Wie im Fluge verging die Zeit und schon dämmerte es, als man sich rund um ein Lagerfeuer bei Stockbrot, gemeinsamen Gesang mit Gitarre zusammenfand, einige noch zu einer kurzen Nachtwanderung aufbrachen und sich danach wieder am Lagerfeuer einfanden. Dieser ereignisreiche Tag musikalisch laut beginnend endete schließlich passend mit wesentlich leiseren Gitarrentönen.
Das Anliegen, den „Sterntalern“, Kindern, Eltern, Geschwistern und Betreuern, einen schönen Tag bereiten zu können, ist gelungen. Aber auch den Anwesenden, seien es die vielen Gäste und auch den vielen Helfern aus Kalkofen und den Nachbargemeinden, dürfte der Tag noch lange in Erinnerung bleiben.
Ein weiteres Ziel, durch diese Veranstaltung auch noch Spenden für das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zusammenzutragen, wurde erreicht. Schon im Vorfeld, wie schon berichtet, wurden Spenden bei Firmen und Privatleuten gesammelt, wurden Sachspenden, wie zum Beispiel der gesamte für die Veranstaltung benötigte Wein vom einheimischen Winzer, Bier vom Getränkelieferanten, das Frühstücksbüfett vom Einkaufsmarkt in Alsenz gespendet.
Auch Handarbeiten von Privaten wurden zum Verkauf kostenlos angefertigt.
Abschließend möchte Pro Kalkofen im Rückblick noch folgende Besonderheiten hervorheben: Pro Kalkofen plante das Fest. Aber ganz wichtig und nicht unerwähnt zu lassen, sei hier nochmals die Unterstützung aller Mitwirkenden von außerhalb und auch die noch nicht erwähnten „Spontan-Helfer“, zum Beispiel die ehrenamtlichen Helfer aus dem Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst in Rockenhausen, die sich unter anderem bei der Essensausgabe oder als Aufsicht beim Karussell genauso aktiv einbrachten, wie andere Helfer aus den Nachbargemeinden.
Dank an das Team der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel, die dem Verein auch wieder hilfreich zur Seite standen, den, durch ihr für die Gäste plötzlich, unerwarteten, total überraschenden Besuch von über 20 Motorradfahrern mit ihren großen Maschinen.
Es waren Vertreter von vier verschiedenen Motorradclubs. Sie hörten von dem Fest, hörten, dass der Motorradclub aus Hochstätten für die gute Sache eine Sammlung in ihren Reihen durchgeführt und den Betrag hier vor Ort überreichen würden – und da wollten sie dabei sein. Sie selbst waren von der Idee angetan und überlegen, ob sie dem guten Beispiel nicht folgen und auch noch Spenden für das Hospiz sammeln.
Michael Buhrmann überreichte im Namen des MC Southern Posse den Betrag in Höhe von 567 Euro. Somit, nach dem Erlös aus den Stricktierverkäufen von sage und schreibe 1467 Euro, die zweitgrößte Einzelspende.
Beim gemeinsamen Frühstück am Sonntag durfte Pro Kalkofen nochmals ein ganz herzergreifendes Dankeschön von einer „Sterntaler-Familie“ entgegennehmen, für das schöne Wochenende, das sie hier in Kalkofen gemeinsam mit ihren Kindern, der erkrankten Tochter und ihrem gesunden Sohn, von Freitag bis Sonntag, verbringen durften.
Und als I-Tüpfelchen kam dann noch die erste Hochrechnung, das sage und schreibe der Gesamtbetrag aus Spenden und Gewinn aus der Veranstaltung einen Betrag von über 4500 Euro erbracht hat.
Dieser stolze Betrag wird in den nächsten Tagen wieder für die gute Sache an das „Kinderhospiz Sterntaler“ übergeben. Schon seit vielen Jahren ist Kalkofen dort spendenmäßig engagiert.ps

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
Die "Kirner Dolomiten", wie die Oberhauser Felsen auch genannt werden, bieten ungeübten Kletterern, aber auch Kletterprofis sieben verschiedene Routen an. Dabei werden die Schwierigkeitsgrade 4 bis 7, an der Wand „Mosermandel“ sogar Klettergrad 8, abgedeckt. Diese Klettermöglichkeit in Rheinland-Pfalz liegt zwischen Kirn und Oberhausen im südlichen Hunsrück.
10 Bilder

Klettern in Rheinland-Pfalz: Oberhauser Felsen
Ab in die „Kirner Dolomiten“

Kirn an der Nahe / Hunsrück. Klettern und Bouldern sind nach wie vor Trendsportarten. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es wunderschöne Strecken, Klettersteige und Trainingsmöglichkeiten für geübte Kletterer und für Neulinge im Klettersport. Zum Beispiel die Oberhauser Felsen, auch genannt "Kirner Dolomiten", zwischen Kirn und Oberhausen. Man nennt die Felsformation auch „Kirner Dolomiten“ – und tatsächlich sind die Oberhauser Felsen, hoch über dem idyllischen Hahnenbachtal, wohl das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen