Kita Regenbogen feiert in Obermoschel
Kinder gestalten Gottesdienst

Anette Conrad überreichte Kristina Linn die Urkunde und bedankte sich beim engagierten Erzieherteam für die tolle Umsetzung der Projektziele
  • Anette Conrad überreichte Kristina Linn die Urkunde und bedankte sich beim engagierten Erzieherteam für die tolle Umsetzung der Projektziele
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Obermoschel. Anfang April feierte die Kita Regenbogen in der evangelischen Kirche in Obermoschel einen Familiengottesdienst. Gemeindediakon Jung und die Kita Kinder gestalteten den Mitmachgottesdienst, bei dem aber auch alle Besucher bei den Liedern und Gebeten in Aktion waren.
Anschließend kamen alle Großen und Kleinen im Gemeindehaus zusammen und ließen sich viele mitgebrachte Leckereien und den selbstgemachten „Apfel-Minz-Eistee“ schmecken. In dieser gemütlichen Runde war auch Anette Conrad vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westpfalz zu Gast.
Gemeinsam mit der Kita Leitung Kristina Linn resümierte sie die vergangenen zwei Jahre, in denen sich während der Teilnahme am Coaching Prozess „Kita isst besser“ einiges um Ernährungsbildung, Speiseplanoptimierung, Einführung eines täglichen Frühstücksbuffets und vieles mehr in der Kita Regenbogen drehte. Anette Conrad überreichte die Urkunde an Kristina Linn und bedankte sich beim engagierten Erzieherteam für die tolle Umsetzung der Projektziele.ps

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
"Wohnen und Arbeiten während der Corona-Pandemie" - eine anonymisierte Umfrage zum Thema Corona in der Stadt Ludwigshafen, durchgeführt von  der TU Kaiserslautern, Fachgebiet Stadtsoziologie

Mitmachen kann jeder: Corona-Umfrage in Ludwigshafen und dem Donnersbergkreis
Wohnen und Arbeiten während der Corona-Pandemie

Coronavirus. Wie wird die Arbeit während der Corona-Pandemie organisiert? Wie erleben die Menschen ihre Wohnung und ihren Wohnort in der Corona-Zeit? Was ist Ihnen am Wohnort wichtig? Arbeiten Sie im Homeoffice und wie wird die Arbeit dort gestaltet? Das Fachgebiet Stadtsoziologie der Technischen Universität Kaiserslautern startet eine Umfrage im Netz zum Thema "Wohnen und Arbeiten während der Corona-Pandemie". Das Forscherteam hat einige Fragen zusammengestellt, die in nur 15 Minuten...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen