Wettbewerb auch im laufenden Jahr – Teilnahme bis 31.12. möglich
Sparkasse spendet 15.535 Euro für Sportabzeichen

Spendenübergabe, von links: Marcus Schaile, Birgit Liebel, Michael Niedermeier, Elke Rottmüller, Dr. Fritz Brechtel, Achim Seiler, Siegmar Müller, Alois Herrmann.
  • Spendenübergabe, von links: Marcus Schaile, Birgit Liebel, Michael Niedermeier, Elke Rottmüller, Dr. Fritz Brechtel, Achim Seiler, Siegmar Müller, Alois Herrmann.
  • Foto: hb
  • hochgeladen von Stefan Endlich

Kandel. 3.134 Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Germersheim haben 2019 erfolgreich am Sportabzeichen-Wettbewerb teilgenommen, den die Sparkasse Germersheim-Kandel zusammen mit dem Sportbund Pfalz zum elften Mal ausgeschrieben hatte. Für jedes abgelegte Sportabzeichen spendete die Sparkasse 5 Euro an alle Vereine und Schulen, bei denen mindestens zehn Prüfungen durchgeführt wurden, insgesamt 15.535 Euro.
Gemeinsam mit Landrat Dr. Fritz Brechtel überreichte Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller am 3. September die Spende an die Präsidentin des Sportbundes Pfalz Elke Rottmüller. Anwesend bei der Übergabe waren auch die Sparkassenvorstände Achim Seiler und Svend Larsen, die Bürgermeister Marcus Schaile (Germersheim) und Michael Niedermeier (Kandel), der Sportkreisvorsitzende Alois Herrmann und die Sportabzeichen-Beauftragte des Kreises Birgit Liebel. Auf eine Einladung der Vereins- und Schulvertreter wurde diesmal wegen Corona verzichtet. Die Mittelverteilung übernimmt der Sportbund Pfalz.
Rührigste Schule war wie in den Vorjahren das Europa-Gymna¬sium Wörth mit 914 Sportabzeichen. Den zweiten Rang belegte die IGS Wörth mit 315 Sportabzeichen, gefolgt vom Goethe-Gymnasium Germersheim (241), der Lina-Sommer-Grundschule Jockgrim (102), IGS Rheinzabern (86) sowie den Grundschulen Hatzenbühl (68), Bellheim (59) und Wörth (43).
91 Sportlerinnen und Sportler aus der Südpfalzwerkstatt in Wörth nahmen in der Sonderklasse ebenfalls am Wettbewerb teil und wurden mit 455 Euro für ihre Leistungen belohnt.
Die drei erfolgreichsten Vereine waren der TSV Kandel mit 190 Sportabzeichen, TV Schwegenheim (187) und TV Rheinzabern (142). Auf den weiteren Rängen platzierten sich der TV Wörth (112), die Turnerschaft Germers¬heim (107), der TV Hatzenbühl (104), die Leichtathletik¬gemeinschaft Rülzheim (84), der 1. Budo¬club Zeiskam (57) und der Turn- und Gymnastikverein Leimersheim (41).
Seit Beginn der Förderung 2009 hat sich die Zahl der jährlichen Sportabzeichen mehr als verdoppelt, darüber freute sich Landrat Dr. Brechtel und dankte der Sparkasse. „In dieser Zeit haben wir rund 158.000 Euro an Schulen und Vereine ausgeschüttet“, informierte Vorstandsvorsitzender Müller in seiner Begrüßung. Die Sparkasse werde auch künftig den Breitensport unterstützen. Landrat Fritz Brechtel, der selbst regelmäßig teilnimmt, ermunterte zur Teilnahme am laufenden Sportabzeichen-Wettbewerb 2020. Weitere Informationen unter www.sportabzeichen-wettbewerb.de hb

Autor:

Stefan Endlich aus Wörth am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Für Spargelfans beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres.
3 Bilder

Neuer Flyer "Pfälzer Spargelgenuss"
Ein Wegweiser zum "weißen Gold"

Rhein-Pfalz-Kreis/Landkreis Germersheim. In ihrem aktuellen Flyer "Pfälzer Spargelgenuss" informieren die Tourismusvereine der Landkreise Rhein-Pfalz-Kreis und Germersheim über die Angebote rund um das „weiße Gold“. Auf einer Übersichtskarte sind insgesamt 24 Erzeugerbetriebe in beiden Landkreisen dargestellt, die das köstliche Gemüse während der Saison täglich frisch ab Hof anbieten. Auch wer den passenden Wein oder Schinken zu seinem Spargelgericht sucht, wird bei den aufgeführten Weingütern,...

Online-Prospekte aus Wörth und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen