Solistenensemble führt in Hagenbach die Kaffeekantate auf
Kaffeekantate und mehr

Im Jahre 1685 wurden die beiden großen Barockkomponisten Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel in Eisenach bzw. Halle geboren und so konnten wir im vergangenen Jahr deren 333. Geburtstag feiern. Dieses Jubiläum hat die Hagenbacher Musikerin Heidrun Paulus zum Anlass genommen, mit mehreren Konzerten diesen Anlass zu würdigen. Bereits im November wurde das Konzert “Kaffeekantate und mehr” in Neuburg und Winden aufgeführt und da diese Veranstaltung außerordentlich großen Zuspruch fand, hat man sich entschlossen, ein weiteres Mal von Händel Teile aus der Wassermusik, ein paar Opernarien sowie eine Instrumentalsonate und Bachs Kaffeekantate aufzuführen. Ganz bewusst greift Heidrun Paulus auf lokale Musiker zurück. Neben den beiden auftrittserfahrenen Musikern Henning Otte und Helmut Schleser an Geige und Cello, wirken noch Kerstin Püttmann (Altflöte) mit. Bei der wunderschönen aber leider viel zu selten gespielten Kaffeekantate von Bach - eine seiner wenigen weltlichen Kantaten - treten die beiden Sänger Sabine Deutsch und Georg Hepp als die streitenden Hauptpersonen auf. Komplettiert wird das Duo vom Erzähler Bernd Paulus, der zusammen mit seiner Frau Heidrun auch Wissenswertes und Heiteres über die Werke und deren Komponisten zusammen getragen hat.

Die Aufführung findet am Freitag, 29.3., 19 Uhr im Foyer des Kulturzentrum Hagenbach statt. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen