Tipp für Mountainbiker am 21. Juli
„Sibbe-Hebbel-Dour“

Teilnehmer der „Sibbe-Hebbel-Dour 2017“

Donnersbergkreis. Die „Sibbe-Hebbel-Dour“ findet am Sonntag, 21. Juli, statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr in Winnweiler am Bahnhof. Von hier aus geht es nach Lohnsfeld an der ehemaligen Funkstation vorbei zu den Leithöfen und weiter zum Kahlheckerhof.
Kurz darauf wartet ein erster Stopp mit wunderschöner Aussicht. Ab dort geht es eine schöne Abfahrt Richtung Imsweiler hinunter. Unten angekommen führt der Radweg nach Rockenhausen über das Degenbachtal bis nach Falkenstein. Auf dem Falkensteinerhof haben sich die Mountainbiker eine Pause verdient. Nach einer Stärkung fährt die Gruppe zur Kronbuche, Krummkehr und dann durch das Spendeltal nach Steinbach. Von Steinbach aus verläuft die Tour zum Hahnweilerhof, vorbei an der Eremitenklause nach Imsbach. Anschließend ist noch eine kurze Strecke über den Kapellenberg bis zum Ausgangspunkt nach Winnweiler zum Bahnhof zu bewältigen.
Die „Sibbe-Hebbel-Dour“ erstreckt sich über circa 45 Kilometer, es sind 1000 Höhenmeter zu bewältigen, daher ist diese Tour konditionell sehr anspruchsvoll.
Erforderlich sind Helm und Radhandschuhe, eine Radbrille wird empfohlen.ps
Informationen und Anmeldungen
Telefon: 06352 1712, E-Mail-Adresse: touristik@donnersberg.de, www.donnersberg-touristik.de.

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.