Obst- und Gartenbauvereine
Im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Der Obst- und Gartenbauverein Breitenbach bei seiner Pflanzaktion. VG Bürgermeister Christoph Lothschütz ließ es sich nicht nehmen, persönlich vorbei zu schauen.  Foto: CJD
  • Der Obst- und Gartenbauverein Breitenbach bei seiner Pflanzaktion. VG Bürgermeister Christoph Lothschütz ließ es sich nicht nehmen, persönlich vorbei zu schauen. Foto: CJD
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kreis Kusel. „Zwei Apfelbäume im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“, diese Überschrift beschreibt den Kern eines besonderen Projektes von neun Obst- und Gartenbauvereinen im Oberen Glantal und trifft damit nicht ansatzweise seine vielfältigen Dimensionen und Wirkungen.
Haben Sie schon mal etwas von Korbinian Aigner gehört? Nein?
Der 1885 geborene Pfarrer diente nicht nur der katholischen Kirche, sondern war ein engagierter Pomologe (Apfel- und Obstkundler) und widmete sich leidenschaftlich dem Obstanbau. Mehr Pomologe als Theologe, urteilte einst das erzbischöfliche Ordinariat von München-Freising.
Korbinian Aigner interessierte sich zudem für Politik und leistet der nationalsozialistischen Ideologie massiven Widerstand. Er wollte “kein stummer Hund„ sein, wie er einmal sagte und war es auch nicht. 1936 weigerte er sich, zum “Friedensappell des Führers„ die Glocken zu läuten. Es folgten zahlreiche Strafversetzungen und Geldbußen, die alle keine Wirkung zeigten. Aigner blieb standhaft und predigte weiter. Am 22. November 1939 holten ihn die Nazis ab und brachten ihn ins Gefängnis des Freisinger Amtsgerichts.
Er wurde im KZ Sachsenhausen inhaftiert und kam 1941 nach Dachau. Dort züchtete er vier neue Apfelsorten, die er lakonisch KZ-1 bis 4 taufte und schleuste über 100 Sämlinge aus dem Lager heraus. Die Sorte KZ-3 wird noch heute angebaut, seit 1985 unter dem Namen “Korbiniansapfel„.
An ausgewählten Orten in neun Obst- und Gartenbauvereinen der Verbandsgemeinde Oberes Glantal wurden mit Unterstützung der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Kusel und dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ im November und Dezember jeweils zwei Korbiniansapfelbäume gepflanzt. Auf einer Tafel, die auf einem Findling vor den Bäumen angebracht ist, sind historische Fakten zu Pfarrer Korbinian Aigner zu lesen.
Die Vereine möchten mit dem Projekt einen Beitrag zur Bewältigung der NS-Geschichte leisten und BürgerInnen für Themen und Ereignisse in den jeweiligen Dörfern sensibilisieren. Die beiden Apfelbäume fungieren als lebendige Denkmäler, die wachsen, gedeihen und Früchte tragen werden. In diesem Sinne sind sie ein Symbol für Erneuerung und eine lebendig demokratische Zukunft. Sie würdigen Arbeit von Korbinian Aigner und seiner Lebensleistung und halten diese in Erinnerung.
Die Bäume werden von den jeweiligen Obst- und Gartenbauvereinen gepflanzt und gepflegt. Der Obst- und Gartenbauverein Waldmohr übernahm die Koordinierung und die zentrale Antragstellung beim Bundesprogramm für alle beteiligen Einzelvereine.
Für die Obst- und Gartenbauvereine in der Verbandsgemeinde Oberes Glantal war es das erste gemeinsame Projekt, denn bisher gab es wenig Zusammenarbeit. Ein guter Start, die Zusammengehörigkeit in einer noch recht jungen Verbandsgemeinde voranzubringen.
Die neun beteiligten Ortsvereine waren/sind: Breitenbach mit zwei Hochstämmen, Dittweiler mit zwei Halbstämmen, der Kindergarten ist involviert, Dunzweiler mit zwei Hochstämmen, der Kindergarten ist involviert, Frohnhofen mit zwei Hochstämmen, Ohmbach mit zwei Hochstämmen, Quirnbach mit zwei Hochstämmen, Schönenberg-Kübelberg mit zwei Hochstämmen, Waldmohr mit zwei Hochstämmen und Brücken mit zwei Hochstämmen ps

Autor:

Anja Stemler aus Kusel-Altenglan

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beliebtes Event: Beim "Open House" trifft sich die gesamte "Harley-Familie" bei Harley-Davidson Bruchmühlbach
8 Bilder

Dein Harley-Davidson Händler

Bruchmühlbach-Miesau. Wer sich im Raum Rheinland-Pfalz Saarland und für Motorräder der Kult-Marke Harley-Davidson ® interessiert, ist bei Harley-Davidson Bruchmühlbach an der richtigen Adresse. “Unsere aktuellen Bikes stehen sowohl für Probefahrten als auch zur Vermietung bereit”, erklärt Rouven Ludes. Und auch wenn es um Customizing, Fahrzeugaufbereitung oder gebrauchte Harleys geht, ist das Team kompetenter Ansprechpartner. Langjährige Mitarbeiter mit jahrzehntelanger Erfahrung stehen für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fuchs-Haushaltstechnik ist nicht nur Händler für Waschmaschinen: Auch Geräte für die Einbauküche, Dunstabzug, Gefrierschrank, Kühl-Gefrierkombination, Backofen und vieles mehr gehört dazu. Zum Angebot des Geschäfts gehören aber auch Reparatur (zum Beispiel Waschmaschinen-Reparatur), Kundendienst oder der Verkauf von Ersatzteilen. Schließlich ist Reparieren auch eine Option, wenn es nicht gleich ein neues Elektrogerät sein soll.
5 Bilder

Fuchs-Haushaltstechnik Miesau – Partner für Hausgeräte

Elektrofachgeschäft in der Nähe. Seit 1989 sind wir unseren Kunden ein verlässlicher Partner für Haushaltstechnik, Elektrogeräte und vieles mehr. Seit 2007 sind wir mitten in Miesau, in der St. Wendeler Straße 19, für Sie da. Die Firma Fuchs-Haushaltstechnik versorgt ihre Kunden als inhabergeführtes Fachgeschäft mit hochwertigen Produkten. Ob Unterhaltungstechnik, Satellitentechnik oder Haushaltsgeräte – bei uns werden sie optimal beraten. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Ob Waschmaschine,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Verlegung von Vinyl geht für den Bodenleger schneller und leichter von der Hand als bei echten Bodenfliesen und der Designboden sorgt sogar für eine bessere Raumakustik
3 Bilder

Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Vinylboden überzeugt mit zahlreichen Vorteilen

Verlegung von Vinylboden durch Profis im Landkreis Kaiserslautern. Wenn es um das Verlegen von Vinylböden im Raum Kaiserslautern geht, ist das Team von Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau der richtige Ansprechpartner. Ob Fliesen-, Holz-, Stein- oder Metalloptik - dank der Vielfalt an Designs gibt es für nahezu jeden Wohnstil den geeigneten Vinylboden. Den individuellen Einrichtungsideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus übernimmt Andreas Schulz,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
SOL IN ONE bietet Photovoltaik Lösungen für die Industrie aus einer Hand
5 Bilder

Photovoltaik Montage und Planung: SOL IN ONE bietet alles aus einer Hand

Photovoltaik Montage. Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine zentrale Säule der Energiewende. Immer mehr Unternehmen und Privatpersonen setzen auf Solarmodule, um ihren eigenen Strom zu erzeugen und mit grüner Energie langfristig Geld zu sparen. Die Montage von Photovoltaikanlagen ist daher eine wertwertvolle Investition in die Zukunft.  Die SOL IN ONE GmbH mit Firmensitz in Kaiserslautern ist das "ALL IN ONE"-Unternehmen für Photovoltaikanlagen. Der Dienstleister bietet die Planung, die...

Online-Prospekte aus Kusel und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen