Benefiz-Festival „Lache fer ään guude Zwegg“ in Haßloch
Comedy-Feuerwerk

Ausgelassene Stimmung herrschte vor und auf der Bühne beim Haßlocher Comedy-Festival. Foto: GVH
  • Ausgelassene Stimmung herrschte vor und auf der Bühne beim Haßlocher Comedy-Festival. Foto: GVH
  • hochgeladen von Markus Pacher

Haßloch. Fast 200 Zuschauer aus der Region, darunter viele Haßlocher Selbstständige und ihre Familien und Mitarbeiter*innen, gönnten sich diesen besonderen Abend und waren Teil der Benefizveranstaltung zu Gunsten der Tafel Neustadt/Haßloch.

Unter der Schirmherrschaft des Gewerbevereins Haßloch organisierten Marion Steffens (GVH-Events), Peter Ruffer vom WWP Theater Haßloch und Jan Nattermüller von CJN Veranstaltungstechnik ein wunderbares Open-Air-Event auf der Pferderennbahn in Haßloch. Daneben waren sowohl der Offene Kanal-Haßloch/Neustadt, das Rote Kreuz Haßloch und weitere engagierte Helfer aus den Reihen des Organisationsteams vor Ort aktiv und trugen ihren Teil zu einer gelungenen Veranstaltung bei.
Ein herzlicher Dank geht sowohl an den Pfälzischen Rennverein, der die Lokation wunderbar vorbereitet zur Verfügung stellte, als auch das Ordnungsamt, welches stets hilfsbereit zur Seite stand. Unter den strengen Corona-Regeln wurden die Abstand- und Hygienevorgaben strikt umgesetzt und seitens der Besucher alle Vorgaben bestens umgesetzt.
Locker moderiert durch Moderator und Akteur Peter Ruffer startete das Programm nach kurzer Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des GVH Christian Scheib und des 1. Beigeordneten Tobias Meyer. Mit der ersten Jubel-Übung sprang der Funke direkt über. Ein Feuerwerk an Gags wurde von den Akteuren des Boulevard Theater Deidesheim (Boris Stijelja, Tim Poschmann, Stefan Beyer und Jutta Barie-Scholl alias Dieter & Amanda, Toby Käp) und den Haßlocher Originalen „die Dollbohrer“ Karin Rittinger und Peter Ruffer (Wwp-Theater) abgebrannt - die Lachmuskeln ordentlich strapaziert. Nach Abschluss des ersten Programmteils ging es nach einer kurzen Pause weiter. Auch im zweiten Abschnitt blieb kein Auge trocken. Am Ende des offiziellen Programmteils wurde es noch einmal spannend - die Spenden-Scheckübergabe war der letzte Punkt des Abends.
Dieter Steffens von der Sparda-Bank Südwest eG wurde nun auf die Bühne gebeten, da er als Verantwortlicher Leiter der Gebietsdirektion Kaiserslautern-Neustadt eine Spende von insgesamt 3.000 Euro (je 1.500 Euro pro Ensemble) zur Verfügung stellte, welche die Kosten für die Ensembles und Technik zum größten Teil abdeckte und somit einen großen Anteil am Erfolg des Abends beisteuerte. Umringt von allen Akteuren des Abends wurde nun der Spendenscheck über 3.000 Euro Reinerlös an den Vorsitzenden der Tafel Klaus Roth überreicht, der diesen dankbar entgegennahm.
Noch am Rande bemerkt: Neben dem BDS Landesverband, der ebenfalls eine großzügige Spende bereitstellte, beteiligten sich über zwanzig Haßlocher GVH-Mitglieder an der Aktion - gerade in Corona-Zeiten ein tolles Zeichen der Verbundenheit zu Haßloch und seinen Bürgern. Erfreulicherweise planen die beiden Theater im Spätjahr ein neues Comedy-Event, den 1. Haßlocher Comedy-Preis. pac/ps

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Versorgung in der Krise

RatgeberAnzeige
  3 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt/Weinstrasse
Der Sommer kann kommen!

Neustadt an der Weinstraße. Sonnenschein und gute Laune hängen bei den meisten von uns eng zusammen, selbst in diesem Jahr, wo durch die Corona-Pandemie so vieles schwer und vor allem anders ist als in den Jahren zuvor. Das geht auch uns, dem Team der Rathaus-Apotheke in Neustadt an der Weinstraße, so. Wahrscheinlich mussten Sie neue Pläne machen für Ihren Sommerurlaub und auch Ihre Freizeitgestaltung ist fremdbestimmt von der Giftigkeit eines Virus. Was sich aber im Vergleich zu den Vorjahren...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen