Busse fahren anders
Ortsdurchfahrt Kleinkarlbach gesperrt

Kleinkarlbach/Neuleiningen. Mit Beginn der Sommerferien wird die Ortsdurchfahrt von Kleinkarlbach Richtung Alt- und Neuleiningen gesperrt: Am Montag beginnen Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich der beiden Landstraßen 517 und 520, Neuleiningen Thal/Kleinkarlbach. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung der Kreuzung ausgeführt und dauern voraussichtlich bis zum 7. September.
Das hat zum einen zur Folge, dass die Bewohner des Leininger Tals, in Altleiningen, Carlsberg und allen betroffenen Annexen, weite Umwege unter anderem über die ebenfalls Dauer-Baustellen beeinträchtigten Bundesautobahn Nummer 6 in Kauf nehmen müssen, wenn sie in Richtung Vorderpfalz wollen.
Zum anderen wirbelt die Baustelle auch die Fahrpläne der Omnibusse im Leiningerland ordentlich durcheinander: So kann der Ringverkehr der Linie 454 nicht aufrechterhalten werden kann. Außerdem steht eine Brückensanierung zwischen Höningen und Altleiningen an, in der ersten Bauphase ebenfalls unter Vollsperrung.
Um eine ÖPNV-Bedienung zu gewährleisten, ist ein Pendelverkehr zwischen Neuleiningen Tal zur Haltestelle Feuerwehr in Altleiningen sowie zwischen Höningen und Altleiningen, Feuerwehr eingerichtet. An der Feuerwehr wird der Anschluss von und zur Linie 454 hergestellt. In der Kalenderwoche 28 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Danach wird der Pendelverkehr wieder aufgehoben und der Leininger Ring kann in Gänze wieder befahren werden.
Insgesamt ist die Vollsperrung von Kleinkarlbach in drei Bauabschnitte unterteilt. Die „Dürkheimer Linie“ 453 kann während der kompletten Sperrzeit nicht den gewohnten Fahrweg über Sausenheim nehmen und wird ab der Flurystraße in Kleinkarlbach über Kirchheim nach Grünstadt umgeleitet.
Hinweis:Alle Baustellenfahrpläne sind auf www.eistalbus.de einsehbar.

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Bestattungshaus Fisch in Grünstadt ist als Bestatter auch in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach vertreten und in den jeweiligen Verbandsgemeinden sowie überregional aktiv.
2 Bilder

Bestatter in Grünstadt, Rockenhausen, Weilerbach, Niederkirchen, Winnweiler
Vertrauensvoller Partner in schwersten Zeiten

Grünstadt. Das Bestattungshaus Fisch in Grünstadt ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit Niederlassungen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach. Ziel ist es, den Menschen nicht nur in deren schwersten Zeiten der Trauer umfassend als Bestatter zur Seite zu stehen, sondern auch vorausschauend individuell und fachkundig in der Vorsorge zu beraten. Das Bestattungsinstitut in Grünstadt ist barrierefrei erreichbar und bietet seinen Kunden ausreichend eigene...

Online-Prospekte aus Grünstadt und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen