Aktuelle Ergebnisse des TTC Winnweiler
„Wie ein Orkan“

Winnweiler. Damen 2. Pfalzliga: TTC Dahn – TTC Winnweiler 2 1:8
Die Anreise war für die Damen fast länger als die Dauer der Partie beim Tabellenvorletzen. In nur 75 Minuten für die Zweite diesen souveränen Auswärtssieg ein. Für die Punkte sorgten Marcella Franck (2), Lea Zielonka (2), Jane Franck (2) und die beiden Doppel Franck M./Zielonka und Franck J./Pretzner. Damit setzte sich unsere zweite Damenmannschaft an der Tabellenspitze ab und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf Platz Zwei.

Herren 2. Pfalzliga: ASV Höringen – TTC Winnweiler 6:9
Ein überraschender Auswärtserfolg für die Erste, die in Höringen auf ihr komplettes vorderes Paarkreuz verzichten musste. Allerdings waren Ilja Kratschmer und Matthias Linder ein mehr als adäquater Ersatz, sie konnten beide zwei Einzel gewinnen. Auch Lars Haag, der in die Mitte aufrücken musste spielte stark auf und holte zwei Punkte im Einzel und das Doppel mit Ilja Kratschmer. Die restlichen Punkte holten Christian Müller und Moritz Hofherr.

Herren Bezirksliga: TTC Winnweiler 2 – TT Ramstein 6:9
Beinahe wären der Zweiten die Sensation geglückt, denn man war mit drei Ersatzspielern dem Punktgewinn näher als man im Vorfeld gedacht hatte. Neben Thomas Pfannenstein und Martin Salm musste der TTC auch noch Moritz Hofherr kurzfristig an die Erste abgeben. Lediglich Schülerspieler Henri Sefrin konnte auf die Schnelle einspringen und machte seine Sache richtig gut. Er konnte gleich mit Gunter Franck gemeinsam ein Doppel gewinnen und so zum guten Start des TTC beitragen. Nach den Doppeln und den ersten Einzeln war Winnweiler mit 5:3 und später mit 6:4 in Front, gegen Ende drehte der Tabellendritte jedoch die Partie und konnte fünf Spiele in Folge gewinnen. Auch im letzten Einzel fehlte dem jungen Sefrin nur ein Quäntchen Glück, er unterlag mit 9:11 im Entscheidungssatz.
Die Punkte für den TTC holten Günter Haag (2), Christof Brunn, Gunter Franck, Heinz Hill und die Doppel Hemmer/Brunn und Franck/Sefrin.

Herren Kreisliga: TTC Winnweiler 3 – TTV Marienthal 9:2
Wie ein Orkan fährt die Dritte derzeit durch die Kreisliga. Auch der Tabellendritte aus Marienthal hatte beim 9:2 nicht den Hauch einer Chance. In dieser Aufstellung solte in der Saison sogar die Meisterschaft möglich sein. Für die Punkte sorgten Gunter Franck (2), Andreas Metzger (2), Heinz Hill, Martin Rothaar, Paul Messer und die Doppel Franck/Rothar und Hill/Metzger. Damit steht unsere dritte Mannschaft derzeit auf Platz Eins in der Tabelle. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen