Englischsprachige Sommertour
Burgführung Falkenstein im Mondschein am 25. August

Burg Falkenstein

Falkenstein. Noch heute thront die Burgruine, einst Stammsitz der Falkensteiner Grafen, über der an den südwestlichen Ausläufern des Donnersberges gelegenen Gemeinde.
Wenn sich in der letzten Abenddämmerung die nahen Berge immer mehr verdunkeln und der aufziehende Vollmond das tiefe Tal, den „Schelmenkopf“ und die Mauern der Burg in ein satiniertes Licht taucht, dann zeigt sich die Burgruine von ihrer schönsten Seite.
Zum Abschluss der diesjährigen Falkensteiner Sommertouren bietet die Ortgemeinde am Samstag, 25. August, die englischsprachige Sonderführung „Burg Falkenstein im Mondschein“ an.
Diese richtet sich in erster Linie an die amerikanische Bevölkerung in der Region.
Ob der Vollmond tatsächlich zu bewundern sein wird, hängt von den Wetterverhältnissen ab - garantiert wird die einmalige Atmosphäre: Lichtilluminationen in Bäumen und Felsen schaffen ein besonderes Ambiente, Laternen beleuchten die Wege, ein knisterndes Lagerfeuer sowie ein gemeinsamer Sundowner machen den Abend zu einem besonderen Erlebnis.
Die Führung startet um 19.30 Uhr. Der Treffpunkt ist an der Freilichtbühne am Vorplatz der Burgstubb, Hauptstr. 49, 67808 Falkenstein. Taschenlampen und gutes Schuhwerk werden empfohlen. ps
Anmeldung und Information: Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Winnweiler gebeten: Telefon: 06302 602-61 beziehungsweise 602-0 oder per E-Mail-Adresse: info@winnweiler-vg.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen