"Pfälzer Musikantenweg"
Zertifizierungsurkunde für Qualitätsweg in Weilerbach übergeben

Freuen sich über die Auszeichnung: Tourismusbeauftragter Volker Halfmann und Verbandsgemeinde-Bürgermeisterin Anja Pfeiffer
  • Freuen sich über die Auszeichnung: Tourismusbeauftragter Volker Halfmann und Verbandsgemeinde-Bürgermeisterin Anja Pfeiffer
  • Foto: Verbandsgemeinde Weilerbach
  • hochgeladen von Ralf Vester

Weilerbach. Auch wenn der „Pfälzer Musikantenweg“ bereits am 9. April in Reichenbach-Steegen mit großem Bahnhof unter coronabedingten Auflagen freigegeben wurde, ist erst dieser Tage die Urkunde, die die Aufnahme der 28-Kilometer-Strecke in die Riege der Qualitätswege Wanderbares Deutschland für drei Jahre manifestiert, in der Verbandsgemeinde Weilerbach angekommen.

Entgegengenommen hat sie Jürgen Wachowski im Rahmen des Düsseldorfer „Caravan Salon“ mit der integrierten „TourNatur“ am 2. September auf der Bühne in der Halle 3 des Messegeländes. Der Otterberger, der wesentlich zur Realisierung des Musikantenweges beigetragen hat, brachte das Zertifikat nach Weilerbach.

Am Dienstag, dem 14. September, präsentierten Bürgermeisterin Anja Pfeiffer und Tourismusbeauftragter Volker Halfmann diese bis 2024 gültige Auszeichnung des Deutschen Wanderverbandes – wie könnte es anders sein – am Musikantenbrunnen vor der Verbandsgemeindeverwaltung.

Der „Pfälzer Musikantenweg“ war beileibe kein Selbstläufer und hat von der Idee bis zur endgültigen Verwirklichung von den Verantwortlichen ein gehöriges Maß an Einsatz gefordert. Die Hürden, die da im Weg standen, ließen sich nicht nur so nebenbei nehmen. Liegt die Latte der geforderten Qualitätskriterien doch ziemlich hoch. Nach dem Deutschen Wanderverband „müssen die Wege abwechslungsreiche Landschaften, verlässliche Markierungen und naturbelassenen Untergrund bieten“ und verlangen als weiteres Prüfkriterium für längere Qualitätswege, dass sie bestimmte Themen vertiefen.

Merkmale, die der „Pfälzer Musikantenweg“, der verbandsgemeindeübergreifend die Gemarkungen Reichenbach-Steegen, Jettenbach, Kollweiler, Schwedelbach, Erzenhausen, Mackenbach und Ramstein-Miesenbach tangiert, allesamt erfüllt. Erinnert er doch nicht nur an das im 19. und 20. Jahrhundert in dieser Gegend ausgeprägte Wandermusikantentum, sondern führt zudem durch eine reizvolle, mannigfaltige wie anspruchsvolle Landschaft.

Positive Rückmeldungen sind im Tourismusbüro auch bereits eingegangen. Zwei Lauffreunde des VfB Reichenbach haben die über 20 Kilometer lange Strecke unter die Schuhsohlen genommen und vom Startpunkt Mackenbach bis zum Zielort Reichenbach, Otto-Feick-Platz, „getestet“. Das Fazit der beiden Läufer: anstrengende, aber schöne, gepflegte Strecke, größtenteils schmale Pfade auf weichem Waldboden, herrliche Aussichten, gute Beschilderung. „Für Wanderer ist die Strecke sehr zu empfehlen.“ Gibt es ein schöneres Kompliment?

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Die beste Zeit für eine Impfung gegen die alljährlich auftretende Grippe ist in der Regel der Oktober und November. Eine Influenza-Impfung kann jedoch auch noch zu einem späteren Zeitpunkt sinnvoll sein.
3 Bilder

Grippeimpfung auch in Zeiten von Corona
Kelten-Apotheke rät zur Grippeimpfung

Grippeimpfung Kaiserslautern. Die Corona-Pandemie hält uns noch immer in Atem, da steht uns zusätzlich die alljährliche Grippe-Saison bevor. Das führt zu allerhand Verunsicherungen: Schließen sich Corona- und Grippeschutzimpfung gegenseitig aus? Kann man sich gleichzeitig impfen lassen? Wann ist überhaupt ein guter Zeitpunkt für eine Grippeimpfung? Grippeimpfung und Corona-Impfung ergänzen sich Durch die Pandemie ist das Thema Impfung ganz besonders in den Fokus gerückt. Neben der Impfung gegen...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen