Herbsttagung der AG Wiesentaler Vereine
Ortsjubiläum in drei Jahren

Waghäusel-Wiesental. Ein Großereignis in Wiesental wirft seinen langen Schatten voraus. In drei Jahren feiert Waghäusels größter Stadtteil sein 725-jähriges Bestehen. Bei der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft der Wiesentaler Vereine (AWV) wurde dieses bevorstehende Jubiläum thematisiert.

Bereits mehrere Personen haben ihre Mitarbeit in einem Arbeitskreis zugesagt, der den örtlichen Vereinen erste Programmvorschläge bei der Frühjahrstagung vorstellen wird, wie AWV-Vorsitzender Heiko Mail bestätigte. Bei der Sitzung im Clubhaus der Jagdgesellschaft Wiesental waren die Vertreter von 30 der 42 Mitgliedsvereine anwesend. Darunter auch Bürgermeister Thomas Deuschle und Stadtrat Uli Roß als Vorsitzender der AG Straßenfest. Neu aufgenommen in den Dachverband der örtlichen Vereine wurde der Erste Oldtimerclub Waghäusel sowie der Förderverein der Musik- und Kunstschule Waghäusel-Hambrücken.

Eine teilweise hitzige Diskussion entstand wegen der fehlenden Termin-Abstimmung über die Veranstaltungen der Vereine aus allen drei Waghäuseler Stadtteilen. Vorgeschlagen wurde wegen der besseren Transparenz sogar eine mögliche Fusion der beiden Arbeitsgemeinschaften der Vereine in Kirrlach und Wiesental. Mit Blick auf das Wiesentaler Straßenfest wurde daran erinnert, dass künftig nur noch Vereine zugelassen sind, die auch ein Essen anbieten.

Die diesjährige Sperrung der Mannheimer Straße habe ebenso zur Verärgerung bei den Besuchern beigetragen, wie die Tatsache, dass am Sonntagnachmittag viele Vereine bereits vorzeitig ihre Stände abgebaut haben.

Im Mittelpunkt der AWV-Herbsttagung stand die Abstimmung der Terminliste für 2020 mit weit mehr als 80 Veranstaltungen. Trotz einer angespannten Finanzlage der Stadt Waghäusel kündigte Bürgermeister Thomas Deuschle an, dass die in der Region vorbildliche Vereinsförderung beibehalten bleibe. Er dankte den Sport-, Kultur- und Sozialvereinen für ihre herausragende Arbeit, insbesondere im Bereich der Nachwuchspflege. Klaus Körber, Vorsitzender der gastgebenden Jagdgesellschaft, lud die Vereinsvertreter zum Turnier um den Großen Preis von Wiesental ein, das mit der Deutschen Skeet-Nationalmannschaft am Samstag, 28. September, in Wiesental stattfinden wird. klu

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.