Kabarett
Arnim Töpel mit "Nur für kurze Zeit - alles gloffe?" im Kelterhaus Ubstadt

Arnim Töpel kommt am Sonntag, 23. September 2018 um 18 Uhr ins Kelterhaus Ubstadt. Der Kulturkreis Ubstadt-Weiher hat den „Bluesdenker am Piano“ und „Philosophen unter den Kabarettisten“ erneut auf seine Kleinkunstbühne eingeladen.
Seit 1999 steht er beruflich auf der Bühne, davor war Töpel viele Jahre Radio-Talker beim Südwestfunk in Baden-Baden. Und er hat auch eine Kurpfälzer Seele, die vor vielen Jahren mit seinem Regional-Hit „Hallole, isch bins, de Günda!“ erstmals Aufsehen erregte. Für seine Verdienste um die Mundart wurde er 2014 mit der Hermann-Sinsheimer-Plakette der Stadt Freinsheim ausgezeichnet. Dank seinem Kommissar Günda ist er nun auch noch erfolgreicher Mundart-Krimi-Autor.
Arnim Töpel gehört zu den kreativsten und produktivsten der Szene. Eines seiner Markenzeichen ist der atemberaubende Wechsel zwischen Hochdeutsch und unserer Mundart, bei ihm alles andere als Vorlage für dumpfe Blödelei und Dödeltum. Töpel zeigt: MUNDART GROOVES, klangmächtig und identitätsstiftend.
Die Veranstaltung findet am Sonntag, 23. September 2018 um 18.00 Uhr im Kelterhaus Ubstadt, Obere Straße 11 statt. Der Eintritt kostet 15 € für Erwachsene, 6 € für Schüler und Studenten. Reservierungen unter prestel@ubstadt-weiher.de oder 07251/617-14

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen