Internationales Kraichgau Jazzfestival

Beiträge zum Thema Internationales Kraichgau Jazzfestival

Ausgehen & Genießen
Das Landesjazzensemble Baden-Württemberg mit dem Chamäleon-Project: Im Hintergrund Martin Lejeune (Gitarre), Peter Lehel, (Saxophon), Thomas Siffling (Trompete), Markus Faller (Percussion und Schlagzeug) sowie Frederic Andrej (Tuba) v.l.
2 Bilder

Internationales Kraichgau-Jazzfestival präsentiert bekannte und neue Gesichter
Mal so und mal anders

Kraichtal-Bahnbrücken (art) Das internationale Kraichgau-Jazzfestival hat begonnen mit zwei begeisternden Konzerten in vollbesetzten Hallen: David Helbock präsentierte auf dem Flügel am Freitag im Alten Rathaus in Bretten sein Programm "Playing John Williams" in einer Art und Weise, die die Zuhörer staunen ließ. Damit bewies er, dass ihn die internationale Kritik zu Recht feiert. Helbock war eines der "neuen Gesichter", die Thomas und Beate Biel als Veranstalter des Jazzfestivals versprochen...

Ausgehen & Genießen

Konzert im Rahmen des Internationalen Kraichgau Jazzfestivals
Joo Kraus und das Tales-in-Tones-Trio im Kelterhaus Ubstadt

Im Rahmen des Internationalen Kraichgau Jazzfestivals 2020 gastiert am 22. März 2020 der preisgekrönte Trompeter Joo Kraus mit dem Tales-in-Tones-Trio im Ubstadter Kelterhaus. Verkopfter Jazz für Akademiker war nie seine Sache. Bei Joo Kraus stand schon immer das sinnliche Vergnügen im Vordergrund. Dies gilt für seine Soloprojekte ebenso wie für seine Jahre als Mitglied der Rock-Jazz-Band Kraan sowie für das international erfolgreiche Hip-Hop-Duo-Projekt „Tab Two“ mit Hellmut Hattler an seiner...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.