donnersbergkreis

Beiträge zum Thema donnersbergkreis

Blaulicht

Polizeikontrolle in Kirchheimbolanden
Fahren unter Drogeneinfluss

Kirchheimbolanden. Am 28. Januar, gegen 15.40 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte der PI Kirchheimbolanden einen Verkehrsteilnehmer und stellten fest, dass er offensichtlich sein Fahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmitteln führt. Ihm wurde eröffnet, dass er zur Blutentnahme mitkommen soll. Daraufhin flüchtete er zu Fuß. Die Beamten konnten ihn nach kurzer Verfolgung festnehmen. Es wurde ein Verfahren eingeleitet. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden)

Lokales
Auf zum höchsten Punkt der Pfalz

Am 29. Februar wird der höchste Berg der Pfalz bezwungen - Anmeldungen gestartet
28. Donnersberglauf

Donnersbergkreis. Am 29. Februar findet der 28. Internationale Berglauf statt. Wie jedes Jahr führt die 7,2 Kilometer lange Strecke von Steinbach am Donnersberg über Dannenfels, vorbei am Kloster Gethsemani, bis unter den Ludwigsturm. Auf der durchweg asphaltierten Strecke gilt es für die Läufer insgesamt 418 Höhenmeter zu überwinden. Es darf jeder an den Start gehen, der sich körperlich in der Lage fühlt den höchsten Berg der Pfalz zu bezwingen. Vor dem Start besteht die Möglichkeit seine...

Lokales
Die Schülersouts in Action

Die Gutenbergschule in Göllheim geht neue Wege
Projekt „Schülerscouts“ startet

Göllheim. Am Freitag, 24. Januar, war es soweit. Die Weiterbildung der aktuell zehn Streitschlichterinnen und Streitschlichter der Gutenbergschule Göllheim zu Schülerscouts startete. Diesen soll eine besondere Rolle im Rahmen der Schülerberatung und Konfliktprävention zukommen. Damit geht die Streitschlichtung der Gutenbergschule neue Wege. Bereits seit über einem Jahr ist die Streitschlichtung wieder aktiv. Sie begleitet Mitschülerinnen und Mitschüler in Konfliktsituationen und hilft ihnen...

Lokales
2 Bilder

Gedenktafel in Albisheim wurde beleuchtet
#LichterGegenDunkelheit

Albisheim. Der Geschichts- und Heimatverein Albisheim hat sich an der bundesweiten Aktion #LichterGegenDunkelheit beteiligt, bei der zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar über 100 Gedenkstätten und Orte beleuchtet wurden. Ob mit visuellen Installationen oder Kerzenschein: Mit dieser Aktion sollten die Erinnerungsorte aus dem Dunkel geholt und somit eine Sensibilität und Aufmerksamkeit für den Gedenktag und die Notwendigkeit der Erinnerung an die Opfer...

Lokales
Manchmal braucht es Mut, sich mit schwierigen Themen auseinanderzusetzen. Das Grundseminar Hospiz hilft, Sprachlosigkeit zu überwinden.
3 Bilder

Grundseminar Hospiz in Kirchheimbolanden
Für Sicherheit - gegen Berührungsängste

Sich zwei Tage lang mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen – geht das? „Ja!“, das ist die einhellige Meinung vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in den vergangenen 15 Jahren die Grundseminare des Ambulanten Hospiz und Palliativ-Beratungsdienstes in Kirchheimbolanden besucht haben. Skeptische Blicke in der Eingangsrunde: „Schaffe ich das? Ist das Thema nicht viel zu belastend?“ Im Laufe der zwei Tage, die die Teilnehmenden miteinander verbringen, stellt sich...

Sport

Eisenbergs TSG Athleten erzielen gute Plätze in Grünstadt
Matheis gleich doppelt Bezirksmeisterin

Eisenberg. Bei den Cross-Bezirksmeisterschaften in Grünstadt musste eine 1100 Meter lange und sehr profilierte Strecke mit drei Hindernissen pro Runde bewältigt werden. Die Athleten der TSG Eisenberg erreichten dabei zwei Bezirksmeistertitel sowie einen zweiten und einen dritten Platz. Elena Matheis konnte über die 1300 Meter der W13 souverän den Bezirksmeistertitel in der sehr guten Zeit von 5:23 Minuten erringen. Ralf Matheis der über die 3300 Meter startete, errang den Bezirksmeistertitel...

Lokales
Ehrung für langjährige ehren- und hauptamtliche MitarbeiterInnen von Förderverein und Hospizdienst im Ökumenischen Gottesdienst in der Prot. Peterskirche in Kirchheimbolanden.
5 Bilder

Hospiz bewegt! - Jubiläum im Donnersbergkreis
Hoffnungszeichen

Vor dem Altar: Ein Baumstumpf, verwittert, moosbewachsen. Man ahnt, dass er vielleicht einmal weit verzweigt war. Im Gegensatz dazu die frische Rose, die aus dem toten Holz zu wachsen scheint. Ein Symbol in diesem Festgottesdienst zum 15jährigen Bestehen des ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienstes und des Fördervereins Ambulante Hospizarbeit im Donnersbergkreis. Leben wahrzunehmen und Lebensqualität zu erhalten in einer Situation, in der ein Leben zu Ende geht – das ist das...

Lokales
Neue Sitzbänke für die Kids

Weitschwiller Dunnerhexe spenden
Sitzbänke für die Kita

Weitersweiler/Dannenfels. Dank zahlreicher Spenden von freundlichen Autofahrern und Autofahrerinnen an Altweiberfastnacht 2019 konnten die Dunnerhexen aus Weitersweiler der Kindertagesstätte Mäusekiste in Dannenfels bereits im Sommer zwei Sitzbänke für den Außenbereich spenden. „Wir entschieden uns für die Kita Mäusekiste, da die Kinder aus Weitersweiler diese Kita in Dannenfels besuchen. Wie uns die Leiterin berichtete, wurden die Bänke super angenommen und bereits stark genutzt“, so die...

Blaulicht

Hinweise gesucht
Verkehrsunfallflucht im Zellertal

Zellertal. Am 23. Januar, zwischen 6.15 Uhr und 9.30 Uhr, ereignete sich in der Straße "Löwenbrunnen" ein Verkehrsunfall. Ein roter Lkw befuhr die Straße "Löwenbrunnen" aus Richtung Kurpfalzstraße kommend. Auf winterglatter Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte gegen ein ordnungsgemäß an rechten Fahrbahnrand geparktes Auto. Daraufhin entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Vorfalls melden sich unter Telefon: 06352 911-0 bei der...

Blaulicht

Hinweise gesucht
Raub einer Handtasche

Kirchheimbolanden. Am 23. Januar, gegen 15.30 Uhr, lief eine 83 Jahre alte Frau in der Neuen Allee in Richtung Maibaum. Ein bislang unbekannter Mann kam ihr entgegen und entriss ihr die Handtasche. Anschließend lief er zu Fuß weg. Ein sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Dieser wird wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß, schlanke Figur, gepflegte Erscheinung. Entwendet wurde eine braune Handtasche mit einer geringen...

Lokales
2 Bilder

Am 1. April startet die neue Saison
Trekking in der Pfalz

Donnersbergkreis/Südliche Weinstraße. Trekking – das klingt nach Abenteuer, Wildnis und Abgeschiedenheit in fernen Ländern. An Deutschland oder gar an die Pfalz denkt man angesichts der vielen gut erschlossenen Wanderwege und Hütten im Pfälzerwald da erst mal nicht. Im Jahr 2009 ging das Trekkingplatz-Projekt an den Start, von Beginn an fand es großen Zuspruch. Die Anzahl von einst sieben Trekkingplätzen zwischen Burgruine Guttenberg im Süden und Kalmit im Norden wurde auf mittlerweile 15...

Blaulicht

Hinweise gesucht
Einbruch in Kirchheimbolanden

Kirchheimbolanden. Zwischen dem 21. Januar, 17 Uhr, und dem 22. Januar, 6.50 Uhr, wurde in die Kindertagesstätte im Linsenpfad eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter brachen die Eingangstür auf und durchwühlten verschiedene Schränke. Ob etwas entwendet wurde ist unklar. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kirchheimbolanden, Telefon: 06352 911 - 100. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden) 

Blaulicht

Durch Sonne geblendet
Verkehrsunfall in Eisenberg

Eisenberg. Am 21. Januar, gegen 15.58 Uhr, ereignete sich in der Hauptstraße ein Verkehrsunfall. Eine 71 Jahre alte Verkehrsteilnehmerin befuhr mit ihrem Pkw die Hauptstraße in Richtung Steinborn. Aufgrund tiefstehender Sonne wurde sie geblendet und fuhr auf ein am rechten Fahrbahnrand geparktes Auto auf. Die Fahrerin wurde verletzt und musste sich in ein Krankenhaus begeben. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden) 

Lokales
2 Bilder

Gästeführer, Kassenpersonal, Reinigungskraft sowie Akteure gesucht
Unterstützung für das Keltendorf in Steinbach

Steinbach. Interesse für das Leben in der Eisenzeit vor 2000 Jahren und Freude daran dieses Wissen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Keltendorf in Steinbach weiterzugeben? Bewerben kann sich Jeder, der sich für die Geschichte der Kelten interessiert und bereits Vorkenntnisse besitzt oder bereit ist, sich diese anzueignen. Gesucht werden Gästeführer, Kassenpersonal, eine Reinigungskraft sowie Akteure. Akteure führen gemeinsam mit den Gruppen Programmpunkte wie beispielsweise Filzen,...

Lokales
Begrüßung der Gäste beim Neujahrsempfang  durch Stadtbürgermeister Peter Funck

Neujahrsempfang der Stadt Eisenberg - Premiere für Stadtbürgermeister Peter Funck
Ein Koffer voller Erinnerungen

Von Günter Kries/Eisenberg. Zum Neujahrsempfang hatte die Stadt Eisenberg am vergangenen Sonntag in das Evangelische Gemeindehaus eingeladen. Es war dies der erste Neujahrsempfang von Stadtbürgermeiste Peter Funck, der am 26. Mai 2019 zum Bürgermeister gewählt wurde und sich als Teil von zwei Teams versteht, die miteinander das Beste für Eisenberg erarbeiten: die Beigeordneten und seine Person sowie die Stadträte und der Stadtvorstand. Zu seiner Neujahrsansprache mit Rückblick auf das...

Lokales
Amara, 4 Jahre, benötigt dringend Hilfe

Stammzellenspender gesucht
Hilfe für Amara

Mörsfeld. Die vier Jahre alte Amara hat Leukämie und braucht dringend Hilfe. Mörsfeld rückt zusammen und unterstützt die Familie in dieser schweren Zeit am Samstag, 25. Januar, von 17 Uhr bis 22 Uhr, mit dem Verkauf von Kuchen, Würstchen und vieles mehr in der Haupstr. 11. Der Erlös dieser Aktion kommt komplett Amara zugute. Die Familie der Kleinen bittet sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen. clh

Blaulicht

Hinweise gesucht
Fahrzeuge in Kirchheimbolanden beschädigt

Kirchheimbolanden. Zwischen dem 18. Januar, 15 Uhr,  und dem 19. Januar, 14 Uhr, wurden in der Langstraße insgesamt 13 geparkte Fahrzeuge beschädigt. Die bislang unbekannten Täter zerkratzten die Auto jeweils auf der Beifahrerseite. Die Schadenshöhe ist unbekannt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kirchheimbolanden, Telefon: 06352 911 - 100. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden)

Lokales
Die Rosenblüte trotzt dem ersten Frost. Ein Hoffnungszeichen?

Ökumenischer Gottesdienst in Kirchheimbolanden am 19. Januar
Was trägt in schweren Zeiten?

Am Sonntag, dem 19. Januar, wird um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Prot. Peterskirche in Kirchheimbolanden gefeiert. Das 15jährige Bestehen vom Förderverein Ambulante Hospizarbeit im Donnersbergkreis und Ambulantem Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst ist Anlass, darauf zu schauen, was Hoffnung in schweren Zeiten gibt. In 15 Jahren wurden weit über tausend schwerkranke Menschen und deren Angehörige begleitet, viele ehrenamtliche HospizbegleiterInnen ausgebildet und eingesetzt....

Blaulicht

Die Polizei warnt
Bettler unterwegs

Kerzenheim. In der Verbandsgemeinde Eisenberg sind in den zurückliegenden Tagen Bettler in Erscheinung getreten. Diese klingelten an den Haustüren und fragten nach Schmuck, alten Uhren, Pelzmänteln und ähnlichen Dingen. Die Polizei warnt ausdrücklich davor, Auskünfte zu Wertgegenständen in den Häusern zu machen, oder fremde Personen in die Anwesen zu lassen. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden)

Blaulicht

Wachsamer Zeuge
Verkehrsunfallflucht in Albisheim

Albisheim. Am 14. Januar, gegen 11.50 Uhr, ereignete sich in der Fritz-Brubacher-Straße ein Verkehrsunfall. Ein 84 Jahre alter Verkehrsteilnehmer beschädigte beim Rangieren ein geparktes Fahrzeug und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Zeuge konnte das Kennzeichen des unfallverursachenden Fahrzeugs ablesen, so dass dieser ermittelt werden konnte. An beiden Autos entstand Sachschaden. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden)

Lokales
Ortsbürgermeister Dieter Hartmüller (links) bei den Ehrungen beim Neujahrsempfang
2 Bilder

Traditioneller Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Göllheim mit vielen Überraschungen
„Ein Motor, der an Leistung zulegt“

Von Claudia Bardon/Göllheim. Traditionell wurde vergangene Woche der Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Göllheim im voll besetzten Haus Gylnheim gefeiert. Ein Film aus dem vergangenen, interessanten, spannenden und geschichtsträchtigen Jubiläumsjahr „1200 Jahre Göllheim“ machte die Einleitung des diesjährigen Empfangs. Mit den Worten „2019 stand ganz im Zeichen unseres Jubiläumsjahres 1200 Jahre Göllheim“, eröffnete Ortsbürgermeister Dieter Hartmüller seine Rede. Tolle Veranstaltungen wurden...

Lokales
Begrüßung der Gäste zum Neujahrsempfang im Haus Gylheim in Göllheim. Dieter Hartmüller (Ortsbürgermeister Göllheim), Steffen Antweiler (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Göllheim), Ehefrau Andrea Antweiler, Greta Guth und Landrat Rainer Guth, von links nach rechts.
2 Bilder

Traditioneller Neujahrsempfang des Donnersbergkreises im Haus Gylnheim
Große Pläne für die kommenden Jahre

Von Günter Kries/Donnersbergkreis/Göllheim. Zum traditionellen Neujahrsempfang des Donnersbergkreises hatte in diesem Jahr Landrat Rainer Guth nach Göllheim in das Haus Gylnheim eingeladen. Es war dies die dritte Neujahrsempfangsrunde, die 2018 in Alsenz begonnen hatte und 2019 in Kerzenheim fortgesetzt wurde. Dazu hatten sich wieder zahlreiche Gäste eingefunden, die sich mit dem Landkreis verbunden fühlten und sich für ihn ehren- oder hauptamtlich engagieren. Bereits am Eingang wurden die...

Blaulicht

Hinweise gesucht
Einbruch in Göllheim

Göllheim. Zwischen dem 4. Januar, 13 Uhr,  und dem 13. Januar, 12.30 Uhr, wurde im Ruhweg in einen Container eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter brachen ein Vorhängeschloss gewaltsam auf und entwendeten ein Stromaggregat, einen Kompressor, eine Aluleiter und weiteres Werkzeug. Hinweise bitte an die  Polizeiinspektion Kirchheimbolanden, Telefon: 06352 911 - 100. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden) 

Blaulicht

Hinweise gesucht
Einbruch in Eisenberg

Eisenberg. Zwischen dem 18.12.19, 19 Uhr,  und dem 12. Januar, 11 Uhr,  wurde in der Phillip-Mayer-Straße in einen Keller eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem Kellerraum und entwendeten verschiedene Werkzeuge. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kirchheimbolanden, Telefon: 06352 911 - 100. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.