5. Meile der Religionen

Beiträge zum Thema 5. Meile der Religionen

Lokales
Amnon Seelig von der jüdischen Gemeinde (links), Dekan Karl Jung von der katholischen Gemeinde (mitte) und Dekan Ralph Hartmann von der evangelischen Gemeinde (2. von rechts).

Meile der Religionen: Bereits zum fünften Mal luden Juden, Christen, Muslime und Aleviten zum großen Gastmahl der Begegnung und des Friedens ein
„Wir stehen für den Frieden in unserer Stadt ein“

Mannheim. In der Mannheimer Innenstadt feierten 2500 Besucher quer über den Marktplatz ein Fest der Begegnung und des Friedens. Zur Meile der Religionen hatten Juden, Christen, Muslime und Aleviten am Mittwoch, 25. September, zum fünften Mal seit 2007 eingeladen. Das bundesweit einmalige Fest begann und endete mit einem Gebet. „Wir stehen gemeinsam für ein freundschaftliches Miteinander der Religionen in dieser Stadt“, hieß es bei der Begrüßung durch den evangelischen Dekan Ralph Hartmann, den...

Lokales
Begegnung und Gemeinschaft, Frieden und Nachhaltigkeit stehen im Zentrum der 5. Meile der Religionen.

Begegnung und Gemeinschaft, Frieden und Nachhaltigkeit stehen im Zentrum der 5. Meile der Religionen in der Mannheimer Innenstadt
Gebete und ein Gastmahl für mehrere tausend Gäste

Mannheim. Mit einem Friedensgruß beginnt die Meile der Religionen am Mittwoch, 25. September, um 18 Uhr auf dem Mannheimer Marktplatz. Das Forum der Religionen lädt zum fünften Mal zu diesem interreligiösen Fest des Miteinanders und des Friedens ein. Die Veranstalter rechnen mit mehreren tausend Gästen. Ab 15 Uhr beginnt rund um den Marktplatz der Aufbau für das große Gastmahl unter freiem Himmel. Mitglieder der Bosnischen Gemeinde sowie Mitarbeiter der Evangelischen Kirche Mannheim stellen die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.