"Wildline" in Bad Wildbad ist ein tolles Erlebnis / Bildergalerie / Verlosung
Nervenkitzel zwischen Drahtseilen

Blick über die Brücke und ins Tal
8Bilder
  • Blick über die Brücke und ins Tal
  • Foto: www.jowapress.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Bad Wildbad. Es ist von Karlsruhe aus ein geruhsamer Ausflug mit der Straßenbahn nach Bad Wildbad, dann mit der Bergbahn hoch – und ein kleiner Spaziergang Richtung Baumwipfelpfad. Kein Wunder, dass viele das mal zwischendurch machen: Eintauchen in den Schwarzwald, Natur hautnah!

Jetzt gibt’s dazu noch eine weitere Sehenswürdigkeit: Die neue Hängeseilbrücke in Bad Wildbad – und die bietet echt Nervenkitzel. „Man hat die Chance, hier auch zu seiner inneren Balance zu finden“, schmunzelte Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf: „Wenn man aber drüber ist, ist man enorm stolz auf sich!“ Denn diese Hängeseilbrücke hat was, rund 400 Meter Länge, über ein Tal, hoch über dem Ort – und man ist zwischen Stahlseilen gut 60 Meter über dem Boden.

Kein Wunder, dass es den einen schwummrig wird – und die anderen fasziniert sind, denn das wackelt echt … „Das Schwanken war am Anfang doch etwas ungewohnt“, so Wolf: „Aber da gewöhnt man sich daran!“

Es ist etwas Besonderes für Besucher, gewissermaßen ein weiterer „Leuchtturm im Tourismusangebot“ des Landes, neben dem Baumwipfelpfad in Bad Wildbad – und von der Brücke hat man einen tollen Ausblick in die Natur. Erlebnis pur – auch wenn es vielleicht etwas Selbstüberwindung auf den ersten Metern kostet. (jow)

Infos, Öffnungszeiten und Karten: www.wildline.de

Das „Wochenblatt“ verlost 5x2 Karten für einen Besuch der „Wildline“. Mails bis 3. August mit dem Stichwort „Wildline“ an gewinnen@suewe.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen